| 06.23 Uhr

Kompaktes Pedelec
E-Bike EC One ist ein leichter Zwerg

E-Bike EC One - günstiges Leichtgewicht
E-Bike EC One - günstiges Leichtgewicht FOTO: EC Bikes
Düsseldorf. Leicht, günstig und schick: Mit dem One kommt im Sommer ein Stadt-Pedelec auf den Markt, dass gleich in mehreren Punkten aufhorchen lässt. Von Mario Hommen

Im Sommer bekommt der Reigen kompakter E-Bikes auf 20-Zoll-Rädern mit dem One ein weiteres Mitglied mit ziemlich eindrucksvoll aufgeräumter Optik. Der aus Taiwan stammende Neuling der Marke EC Bikes beeindruckt mit schickem Design und einigen technische Details.

Unter anderem handelt es sich beim dem rund 16 Kilogramm wiegenden Stadt-Pedelec um eines der leichtesten Mittelmotor-E-Bikes überhaupt. Die Antriebstechnik bleibt zudem fast unsichtbar, da die 380-Wh-Batterie samt elektronischer Bauteile im voluminösen Unterrohr des Alurahmens steckt.

Kvaern - dieses E-Bike hat seine eigenen Solar-Tankstelle FOTO: Kvaern

Angetrieben wird das One von einem kompakt bauenden Motor namens G1. Dieses neu entwickelte Triebwerk unterstützt den Fahrer mit 75 Newtonmetern Drehmoment wie bei Pedelecs üblich bis 25 km/h.

Das One soll dank eines doppelten Freilaufs und einer damit einhergehenden Entkopplung auch schnelleres Fahren ermöglichen. Allerdings handelt es sich um ein Single-Speed-Bike ohne Gangschaltung, weshalb der Wunsch nach mehr als 25 km/h nach einer vermutlich sehr hohen Trittfrequenz verlangt.

LED-Lichtanlage und Scheibenbremsen vorne

Wie bei Pedelecs üblich, kann der Fahrer zwischen verschiedenen Unterstützungsmodi wählen. Im Eco-Modus sollen gut 100 Kilometer Reichweite möglich sein. Neben dem kleinen Bediendisplay am Lenker besteht auch die Möglichkeit, über eine spezielle App Einstellungen am Antrieb vorzunehmen.

Als Ausstattungsbesonderheiten bietet das EC One eine gekapselte Kette, LED-Lichtanlage und Scheibenbremsen vorne und hinten. Optional sind ein Gepäckträger zur Montage an Front oder Heck, eine gefederte Sattelstütze oder ein Twist-Vorbau verfügbar. Letzterer erlaubt ein spontanes Verdrehen des Lenkers um 90 Grad zu den Seiten, wodurch sich das E-Bike platzsparender parken lässt.

E-Bike Tern Vektron P9 - günstiger ohne Bosch FOTO: SP-X/Max Friedhoff

Die Basisversion des ab Juni verfügbaren One ist mit rund 1800 Euro übrigens eines der günstigsten E-Bikes mit einer im Rahmen integrierten Batterie.

(csr/SP-X)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kompaktes Pedelec: E-Bike EC One ist ein leichter Zwerg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.