| 09.27 Uhr

Fiat meldet sich mit 124 Spider zurück

Zehn Jahre nach der Barchetta bringt Fiat jetzt seinen Spider zurück. Das kleine Modell trägt das historische Kürzel 124 aus den 1960er Jahren und soll nach Angaben des italienischen Herstellers im Sommer 2016 zu den Händlern kommen. Zwar hat der 124 ein eigenständiges Design, doch ist der offene Sportwagen mit seinem klassischen, manuell zu betätigenden Stoffverdeck keine komplette Entwicklung der Italiener. Der Wagen basiert vielmehr auf dem Mazda MX-5. Damit profitiert der Fiat Spider von den Leichtbau-Erfolgen der Japaner und wiegt nach Informationen aus Unternehmenskreisen nur rund 1000 Kilo.
(tmn)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fiat meldet sich mit 124 Spider zurück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.