| 08.53 Uhr

Ford Ranger mit mehr Technik und Leistung

Er ist rustikal und hart im Nehmen, doch deshalb noch lange nicht von gestern.

Zur Hälfte der Laufzeit bringt Ford den aufgefrischten Ranger an den Start. Mit drei unterschiedlichen Kabinen ab 27.846 Euro ist der neue Jahrgang des Pritschenwagens nach Angaben des Herstellers ab sofort verfügbar. Zu den Neuerungen zählen unter anderem ein Tempomat mit Abstandsregelung und eine Auffahrwarnung. Beim Antrieb legt der 2,2 Liter große Diesel in der Leistung ein paar Prozent zu und wird nun wahlweise mit 96 kW/130 PS oder 118 kW/160 PS angeboten. Außerdem gibt es einen 3,2 Liter großen Fünfzylinder mit 147 kW/200 PS. Während sich die Fahrleistungen verbessern und der Ranger bis zu 175 km/h erreicht, soll der Verbrauch im besten Fall um 17 Prozent sinken.

(tmn)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ford Ranger mit mehr Technik und Leistung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.