| 08.07 Uhr

Gegen Pollen helfen Wasser und Wachs

Blütenpollen erkennen Autofahrer als gelblichen Staub auf dem Auto. "Der kann nach einem leichten Nieselregen richtig klebrig werden", sagt Markus Herrmann, Präsident des Bundesverbandes Fahrzeugaufbereitung (BFA). Am besten lösen Autofahrer die Masse mit viel Wasser bei einer Vorwäsche mit dem Dampfstrahler an und fahren dann in die Waschanlage, rät Herrmann. "Polieren und Wachsen versiegeln den Lack und helfen dagegen, dass Blütenpollen anhaften können."

(tmn)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gegen Pollen helfen Wasser und Wachs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.