| 11.36 Uhr

Eine Messe mit Tradition
IAA - die Ausstellung für Autofans

Das sind die Hyundai-Neuheiten aus Detroit 2015
Das sind die Hyundai-Neuheiten aus Detroit 2015 FOTO: Hyundai
Düsseldorf. Als die internationale Automobilausstellung, IAA, im September 2013 in Frankfurt am Main stattfand, durfte sie ihr 65. Jubiläum feiern und blickt damit auf fast 120 Jahre Messeerfolg zurück. Als Geburtsstunde der IAA gilt die Gründungsveranstaltung des MMV, des Mitteleuropäischen Motorwagenvereins im Jahr 1897, bei der acht Fahrzeuge zu sehen waren.

Seit den Anfangsjahren der IAA hat sich viel verändert, doch noch immer gehört die Fachmesse zu den größten Publikumsmagneten. Inzwischen aufgeteilt in die IAA PKW und die IAA Nutzfahrzeuge, findet die Autoausstellung inzwischen in jedem Jahr statt. Dabei wird die Pkw-Messe in jedem ungeraden Jahr an vier Tagen in Frankfurt am Main abgehalten und die Nutzfahrzeuge werden in jedem geraden Jahr auf dem Messegelände in Hannover gezeigt. In jedem Jahr erwarten also immer neue technische Errungenschaften ihr neugieriges Publikum.

Die IAA PKW - Autowelt in Frankfurt

Seit den 1990er Jahren hat sich die Pkw-Messe zunehmend zu einer Veranstaltung für die ganze Familie entwickelt. Auch wenn die ersten zwei Veranstaltungstage der Presse und dem Fachpublikum vorbehalten sind, finden inzwischen an den darauffolgenden Tagen spannende Ausstellungen und ein reichhaltiges Kulturprogramm auch unter Laien dankbare Zuschauer. Daneben kommen naturgemäß die Neuvorstellungen innovativer Fahrzeuge und technischer Neuerungen nicht zu kurz. So liegt seit 2011 ein Fokus unter anderem auch vermehrt auf der Elektromobilität und auf Hybridfahrzeugen.

Die IAA Nutzfahrzeuge - Transport, Mobilität und Logistik

In jedem geraden Jahr trifft sich die Fachwelt auf der Nutzfahrzeugausstellung in Hannover. Fahrzeughersteller, Zulieferer und fachkundige Besucher tauschen sich auf Veranstaltungen am Rande der Messe über Innovationen und Anforderungen aus. Zu den aktuellen Themen gehören beispielsweise die Transporteffizienz und der Umweltschutz von Lastkraftwagen, Kraftomnibussen und Sattelzugmaschinen. Die IAA Nutzfahrzeuge steht jeweils am Wochenende auch anderen interessierten Besuchern offen, die dort beispielsweise in einer Sonderausstellung spektakuläre Trucks und Nutzfahrzeuge exotischer Hersteller bestaunen können.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Die IAA - eine Automobil-Messe mit Geschichte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.