| 08.51 Uhr

Infinity arbeitet an neuem Motor

Der japanische Autohersteller Infinity hat den ersten Benzin-Motor mit variabler Verdichtung angekündigt. So sollen Sportlichkeit und Sparsamkeit unter einen Hut gebracht werden. Mit einem aufgeladenen Vierzylinder von 2,0 Litern Hubraum soll dadurch die Fahrleistungen eines V6-Benziners und der Verbrauch eines Vierzylinder-Diesels möglich sein. Auf den Markt kommen soll dieser so genannte VC-T-Motor mit etwa 200 kW/272 PS und knapp 400 Nm im Jahr 2018, vermutlich zuerst in dem Ende nächsten Jahres erwarteten Nachfolger des Geländewagens QX50.
(tmn)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Infinity arbeitet an neuem Motor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.