| 07.55 Uhr
So schön ist der Autosalon
Die heimlichen Stars in Paris
Pariser Salon 2012: Die schönsten Messe-Hostessen
Pariser Salon 2012: Die schönsten Messe-Hostessen FOTO: ampnet/Manfred Zimmermann
Düsseldorf. Paris ist die Stadt der Mode – und in diesen Tagen auch die Stadt der Autos. Auf dem Pariser Salon werden die Neuheiten des Jahres gezeigt. Neben aufwändigen Präsentation mit Nebel- und Lichteffekten dürfen die Hostessen natürlich nicht fehlen. Ein Rundgang mit Männerbrille auf der Nase.

In schicken Abendkleidern oder im kleinen Schwarzen zeigen sich die Damen an der Seite von spektakulären Studien, sparsamen Hybrid-Fahrzeugen oder PS-starken Boliden. Dabei ist ihr Job nicht einfach.

Freundlichkeit, gutes Aussehen und stundenlanges Stehen auf zentimeterhohen Absätzen sind nur einige Attribute einer guten Messe-Hostess. Im Idealfall besitzt sie auch noch gute Fremdsprachen-Kenntnisse und kann den interessierten Kunden mit Informationen rund um das präsentierte Auto versorgen.

Das Wort "Hostess" geht übrigens auf das lateinische "hospes" zurück und bedeutet so viel wie "Gastfreund" und "Gastgeber".

Nicht selten sind die Schönheiten für manchen Besucher die heimlichen Stars der Auto-Messe. Auch die Hersteller wissen um die "Nebenwirkung" der hübschen Blondinen und Brünetten. Seit Jahren sind sie bei nahezu jeder Messe als fester Bestandteil eingeplant.

In unserer Bilderstrecke zeigen wir Ihnen eine Auswahl der schönsten Hostessen des Pariser Salons 2012.

Quelle: sgo/csr/csi/das
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung.
Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar