| 09.06 Uhr

Mitsubishi Eclipse Cross startet im Januar

Mitsubishi baut seine SUV-Palette aus und schließt die Lücke zwischen dem ASX und dem Outlander im Januar mit dem neuen Eclipse Cross. Wie ein Coupé gezeichnet und betont sportlich zugeschnitten, fährt der Viertürer in der Spur von Lifestyle-Modellen wie dem Nissan Juke, dem Range Rover Evoque oder dem kommenden BMW X2. Er soll mindestens 21.990 Euro kosten. Dafür gibt es den 4,41 Meter langen Viertürer mit einem neu entwickelten 1,5-Liter-Benziner, der 120 kW/163 PS leistet und mit maximal 250 Nm Drehmoment zu Werke geht.

Wahlweise erhältlich mit Frontantrieb und Handschaltung oder stufenloser Automatik (CVT) oder mit Allrad und CVT-Getriebe erreicht er Geschwindigkeiten von maximal 205 km/h. Der japanische Hersteller nennt Verbrauchswerte zwischen 6,6 und 7,0 Litern (CO2-Ausstoß 151-159 g/km).

(tmn)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mitsubishi Eclipse Cross startet im Januar


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.