| 12.34 Uhr

Warum sich ein Besuch auf Motorradmessen lohnt
Sehnsuchtsziel für Biker: die Motorradmesse

Die Neuheiten der Motorradmesse EICMA 2015
Die Neuheiten der Motorradmesse EICMA 2015 FOTO: Hersteller
Düsseldorf. Intermot, IMOT, Motoexpo - wer in Deutschland eine Motorradmesse besuchen will, hat die Qual der Wahl.

Jedes Jahr buhlen zahlreiche Veranstaltungen um die Gunst der Kunden, darunter mit der Intermot in Köln die zweitgrößte Motorradmesse weltweit. Der Besuch lohnt sich für alle Zweiradfans, egal ob Sie gerade ein neues Motorrad kaufen wollen oder nicht.

Für den Besuch einer großen Motorradmesse sollten Motorradfans schon den ganzen Tag einplanen. Hersteller präsentieren ihre neuesten Motorräder, Bauteile und Zubehör, dazu gibt es Anbieter von spezieller Bekleidung, Motorradreisen und vielem mehr. Ein spannendes Rahmenprogramm mit musikalischen Darbietungen und Sonderpräsentationen fehlt natürlich auch nicht. In den letzten Jahren nutzen auch Anbieter anderer Fun-Fahrzeuge wie Quads oder e-Bikes die Chance, sich auf einer Motorradmesse dem großen Publikum zu präsentieren. Daneben gibt es natürlich auch viele kleinere regionale Veranstaltungen im gemütlicheren Rahmen.

Tipp für das Rheinland: die Intermot in Köln

Die Intermot in Köln gilt nach der EICMA in Mailand als zweitgrößte Motorradmesse der Welt und lockt alle zwei Jahre über 200.000 Besucher auf das Messegelände am Rhein. Fast tausend Anbieter aus aller Welt präsentieren sich hier den Motorradfreunden: Wer sich über die neueste Harley Davison informieren will, ausgefallene Motorradkleidung sucht oder von Motorradreisen entlang der legendären Route 66 träumt, findet auf dieser Motorradmesse ganz bestimmt passende Anbieter. Dazu kommt ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Stunt-Shows auf dem Außengelände und der "Night of the Jumps" in der LanxessArena.

Weitere Motorradmessen in Deutschland

Die Intermot ist natürlich nicht die einzige Motorradmesse in Deutschland: Insgesamt werden jährlich rund 56 Messen veranstaltet. Zu den größten gehören die Motorrad Messe Leipzig, die IMOT in München, die Intermoto in Saarbrücken und die Hamburger Motorrad Tage. Die meisten Motorradmessen werden im Frühling veranstaltet - pünktlich zum Beginn der neuen Motorradsaison. Ein spezieller Leckerbissen für Nostalgiker sind Veranstaltungen wie der MotoMarkt Ravensburg oder die Klassiker-Tage Schleswig-Holstein, bei denen vor allem schön restaurierte alte Motorräder (und Automobile) präsentiert werden.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiße Öfen, trendy Accessoires: die Motorradmesse


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.