| 08.27 Uhr

Anlässlich Verkehrsgerichtstages
Grüne plädieren für verbindliche Testfahrten für Autofahrer ab 75

Flensburg - wofür es wie viele Punkte gibt
Flensburg - wofür es wie viele Punkte gibt FOTO: dpa
Dortmund. Die Grünen plädieren dafür, dass sich Autofahrer ab 75 Jahren verpflichtenden Testfahrten unterziehen sollen. Diese sollten aber nur dazu dienen, Senioren Empfehlungen zu geben.

Diese Fahrten sollten verpflichtend sein, da ab diesem Alter die Unfallhäufigkeit signifikant zunehme, sagte der verkehrspolitische Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion, Stephan Kühn, den Dortmunder "Ruhr Nachrichten" vom Dienstag.

"Am Ende der Testfahrt soll also nicht der Entzug der Fahrerlaubnis stehen, sondern vielmehr, dass die Menschen mit Tipps von Fachleuten länger mobil bleiben können", sagte Kühn. Eine pauschale altersbezogene Kontrolle der Fahreignung sei nicht zielführend. Erfolgversprechender seien "individuelle Beratung und Training für ältere Autofahrer".

Am Mittwoch beginnt in Goslar der Deutsche Verkehrsgerichtstag, der sich mit Fragen des Verkehrsrechts befasst.

(das/AFP)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Autofahrer ab 75: Grüne plädieren für verbindliche Testfahrten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.