| 14.31 Uhr
Insignia gewinnt Wahl
Die beliebtesten Autos Europas
Das sind die beliebsteten Autos in Europa
Das sind die beliebsteten Autos in Europa FOTO: Hersteller
Düsseldorf (RPO). In der Gunst der Autofahrer schlägt der Opel Insignia sogar Audi. In einer Umfrage wurde das Erfolgsmodell aus Rüsselsheim zum „Beliebtesten Auto in Europa“ gewählt. Zur besten IAA-Neuheit kürte die deutliche Mehrheit den Mercedes-Benz SLS AMG, der bereits unsere Abstimmung gewann.

Dem Charme des Opel Insignia sind über 250.000 Online-Nutzer des Portals "Autoscout24" erlegen, die den Internet Auto Award seit acht Jahren verleiht. Ein Abo auf den Titel hatte normalerweise Audi. Doch diesmal mussten die Ingolstädter bei Europas größter dem neuen Opel den Vortritt lassen.

Dafür räumte Audi reihenweise in den einzelnen Klassen ab: Gleich viermal trugen die Sieger das Emblem mit den vier Ringen: Die Autofahrer stimmten für den Audi A3 (Kompaktwagen), den Audi A4 (Mittelklasse), den Audi A6 (Obere Mittelklasse) und den Audi R8 (Sportwagen und Coupés).

Sonderpreise

Auch Daimler nahm für Mercedes und Smart vier sogenannte „Carolina“-Trophäen mit nach Hause. BMW (inklusive Mini) gewann in drei Klassen. Darunter waren Sonderpreise einer Jury, die sie selbst in den beiden Kategorien „Beste Innovation“ und „Beste Umwelt-Initiative“ vergab.

So holte sich Mercedes-Benz für die Technik „Splitview“ in der S-Klasse gemeinsam mit „Dual View“ im Range Rover den Preis für die beste Innovation. Bei der Umwelt-Initiative gingen die Preise an die integrierten Elektro-Konzepte mit dem Smart electric-drive („e-mobility Berlin“ mit RWE) sowie den Mini-E (mit Eon und Vattenfall).

Beste IAA-Neuheit

Zum zweiten Mal wurde zudem die „Beste IAA-Neuheit“ mit einem Award ausgezeichnet. Dabei haben sich die Internetnutzer von Autoscout24 in einem zusätzlichen IAA-Voting mit deutlicher Mehrheit für den Mercedes-Benz SLS AMG entschieden.

Online-Nutzer aus ganz Europa haben sich an der Wahl der beliebtesten Fahrzeuge beteiligt. Insgesamt 331 Modelle in neun Fahrzeugkategorien standen zur Wahl: Kleinwagen, Kompaktwagen, Mittelklasse, Obere Mittelklasse, Ober- und Luxusklasse, Vans und Kompaktvans, Geländewagen und SUV, Cabrios sowie Sportwagen und Coupés.

Quelle: RPO/kpl
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung.
Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar