| 08.53 Uhr

Deutschland und Europa
Osterreisewelle - hier drohen Staus

Ostern - auf diesen Autobahnen drohen Staus
Ostern - auf diesen Autobahnen drohen Staus FOTO: dpa, ade fpt
Düsseldorf. In der Woche vor Ostern wird die erste große Reisewelle dieses Jahres durch Deutschland rollen. In 14 Bundesländern sind Osterferien, und über die Feiertage werden viele Urlauber und Ausflügler unterwegs sein. Auf welchen Autobahnen die Experten von ADAC und ACE Staus erwarten, lesen sie hier.

Die meisten Urlauber zieht es in Richtung Süden, in die Skigebiete der Alpen und an die Nord- und Ostseeküste. Den größten Ansturm erwartet der ADAC für Gründonnerstag-Nachmittag.

Allerdings muss man bereits am Mittwoch und auch in den Vormittagsstunden des Karfreitags mit hohem Verkehrsaufkommen rechnen. Auf den Strecken Richtung Alpen oder Küsten kann es auch am Karsamstag lebhaft werden. Am Ostermontag müssen viele Autofahrer schon wieder zurück.

Wintereinbruch zu Ostern möglich

Sowohl in Deutschland als auch in Österreich sind bei Schnee und Eis Winterreifen vorgeschrieben. Darauf weist der ACE hin. Das tagsüber frühlingshafte Wetter sollte nicht darüber hinwegtäuschen und verleiten, die Scheibenwaschanlage nicht zu beachten. Sie sollte auch weiterhin mit geeignetem Frostschutzmittel befüllt sein. Außerdem gehört vor allem bei Fahrten in höher gelegene Regionen – oder beim Überqueren der Mittelgebirge und Alpen – die Winterausrüstung ins Auto.

Neun kuriose Gründe für Staus FOTO: dpa, Jürgen Mahnke

Zum kalendarischen Frühlingsanfang herrscht im Alpenraum noch tiefer Winter. In den Tallagen und im Alpenvorland ist immer wieder mit Schnee- oder Regenfällen zu rechnen. Lawinenabgänge und Behinderungen durch überfrierende Nässe sind an der Tagesordnung.

Auf diesen Autobahnen wird es eng

Eng auf den Autobahnen wird es vor allem rund um die Ballungszentren. In der Nordhälfte Deutschlands betrifft das laut ADAC vor allem die Strecken

Ranking: Was deutsche Autofahrer am meisten ärgert FOTO: dpa, Karl-Josef Hildenbrand

• A 1 Hamburg - Bremen - Dortmund - Köln
• A 2 Berlin - Hannover - Dortmund

In Richtung Süden sind das die Verbindungen

• A 3 Oberhausen - Frankfurt - Würzburg - Nürnberg - Passau
• A 5 Hattenbacher Dreieck - Frankfurt - Karlsruhe - Basel
• A 7 Hannover - Würzburg - Ulm - Füssen/Reutte
• A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg
• A 93 Inntaldreieck - Kufstein
• A 95/B 2 München - Garmisch-Partenkirchen
• A 99 Umfahrung München

Auf der A 9 München - Nürnberg - Berlin wird das Verkehrsaufkommen ebenfalls etwas höher sein.

Die Leipziger Buchmesse und die Computermesse CeBit in Hannover führen erfahrungsgemäß zu großem Besucherandrang. Sie erreicht man stressfrei am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Auch in Teilen Österreichs und der Schweiz beginnen die Osterferien. Deshalb ist hier ebenfalls dichterer Reiseverkehr zu erwarten. Auf der Rückreise aus Österreich nach Deutschland muss man sich auf Grenzkontrollen und unter Umständen lange Wartezeiten einstellen. 

>>>Eine genaue Übersicht der drohenden Staus zu Ostern finden Sie hier

(csr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stau in den Osterferien: Stau-Prognose für Autobahnen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.