| 15.35 Uhr

Run auf E-Auto
Tesla meldet 276.000 Vorbestellungen in drei Tagen für Model 3

Fotos: Tesla: Das ist das "Model 3"
Fotos: Tesla: Das ist das "Model 3" FOTO: ap
San Francisco . Die Nachfrage schlägt alle Prognosen: Der Run auf das künftige Model 3 des US-Elektroautoherstellers Tesla ist riesig. Von Donnerstagmorgen bis Samstagabend gingen weltweit insgesamt 276.000 Vorbestellungen ein.

Dabei wird das Auto erst ab Ende 2017 zu haben sein, wie Tesla-Chef Elon Musk am Sonntag per Twitter mitteilte. Am Donnerstag hatten sich bereits vor der Präsentation des Autos Schlangen vor Tesla-Niederlassungen gebildet.

Mit einem geplanten Preis von 35.000 Dollar (knapp 31.000 Euro) kostet der Wagen nur die Hälfte der beiden Tesla-Modelle S und X, die erst ab 70.000 Dollar zu haben sind. Model 3 soll mit komplett aufgeladener Batterie eine Reichweite von 350 Kilometern haben. Insgesamt haben die Vorbestellungen jetzt schon das Volumen von zehn Milliarden Dollar übeschritten.

Für Tesla dürfte es schwierig werden, die Nachfrage auch zu bedienen: Im vergangenen Jahr liefen bei dem Hersteller nur 50.000 Autos vom Band. Bis 2020 sollen es allerdings zehn Mal so viele werden, eine halbe Million pro Jahr. Bislang ist es weltweit noch keinem Autobauer gelungen, mit einem Elektrofahrzeug den Massenmarkt zu erobern.

(felt/AFP)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tesla Model 3: 276.000 Vorbestellungen in drei Tagen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.