Welche Länder die meisten EU-Knöllchen verschickten

Nach einer Studie des Reiseveranstalters ab-in-den-urlaub.de wurden 2009 insgesamt 515.784 Knöllchen mit einem Gegenwert von knapp 52 Millionen Euro aus dem Euro-Ausland an die Deutschen verschickt. Bislang existierten alle Zahlen (mit Ausnahme von Österreich) nur auf dem Papier. Ab Herbst 2010 dürfen die Bußgelder auch vollstreckt werden. Hier sehen Sie, welche Länder im Vorjahr besonders eifrig waren.

Quelle: ab-in-den-urlaub.de unter Berufung auf das Kraftfahrtbundesamt (KBA) und Regierungspräsidium Gießen; Anm.: Bei der Bußgeldhöhe wurden durchschnittlich 100 Euro angenommen.
ANZEIGE