| 11.48 Uhr

Viel Verkehr auf den Autobahnen
Stau-Chaos zu Pfingsten befürchtet

Neun kuriose Gründe für Staus
Neun kuriose Gründe für Staus FOTO: dpa, Jürgen Mahnke
Düsseldorf. Nach einem Muttertagswochenende mit vollen Straßen kündigt sich zu Pfingsten das nächste Stau-Chaos an: Autofahrer fast aller Bundesländer sind unterwegs und starten in ein verlängertes Wochenende oder in die Ferien. Wo es eng wird auf den Autobahnen, lesen Sie in unserer Zusammenstellung.

In Berlin, Brandenburg, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen ist nach dem Pfingstmontag noch ein Tag schulfrei. In Bayern und Baden-Württemberg beginnen zweiwöchige Ferien, in Hamburg haben Lehrer und Schüler eine Woche frei - die richtigen Zutaten für ordentlich verstopfte Straßen.

Die größten Verkehrsstörungen sind am Freitagnachmittag sowie am Samstag zu erwarten. Während die Autofahrer am Pfingstsonntag weitgehend störungsfrei vorankommen dürften, droht am Pfingstmontag und am Dienstag jeweils am Nachmittag lebhafter Rückreiseverkehr, warnt der ADAC.

Ranking: Was deutsche Autofahrer am meisten ärgert FOTO: dpa, Karl-Josef Hildenbrand

Besonders in Süddeutschland wird die Geduld der Autofahrer auf die Probe gestellt. Wenn am Pfingstmontag die Rückreisewelle einsetzt, wird es laut ACE Auto Club Europa besonders Richtung Berlin und in den westlichen Landesteilen voll. Auch auf den Autobahnen rund um die Ballungsgebiete und an den küstennahen Fernstraßen an Nord- und Ostsee wird es laut der Automobilclubs voll. Ein wenig zur Entlastung dürfte nur das Lkw-Fahrverbot beitragen.

Der ACE gibt einen simplen, aber leider zu selten beherzigten Tipp: Wer sein persönliches Staurisiko zu Pfingsten mindern will, fährt am besten antizyklisch, das heißt, entweder vor oder nach der Stauwelle und eben nicht dann losfahren, wenn vermutlich alle anderen dies auch vorhaben. 

Darum brauchen wir Baustellen FOTO: ADAC, gms

Auf folgenden Autobahnen ist die Staugefahr besonders hoch:

Strecken mit teils umfangreichen Baustellen in den Großräumen München, Stuttgart, Berlin, Hamburg und Rhein-Ruhr

  • A1 Köln – Dortmund – Bremen – Hamburg – Lübeck
  • A2 Berlin – Hannover, beide Richtungen
  • A3 Köln – Frankfurt – Würzburg – Nürnberg – Passau
  • A4 Köln – Aachen, beide Richtungen
  • A4 Kirchheimer Dreieck – Erfurt – Chemnitz, beide Richtungen
  • A5 Heidelberg – Karlsruhe – Basel
  • A6 Kaiserslautern – Mannheim – Heilbronn – Nürnberg, beide Richtungen
  • A7 Hamburg – Flensburg
  • A7 Hamburg – Hannover – Würzburg – Ulm – Füssen/Reutte
  • A8 Salzburg – München – Stuttgart – Karlsruhe, beide Richtungen
  • A9 Berlin – Nürnberg – München, beide Richtungen
  • A10 Berliner Ring
  • A93 Rosenheim – Kiefersfelden
  • A95 München – Garmisch-Partenkichen
  • A96 München – Lindau, beide Richtungen
  • A99 Umfahrung München

Strecken im übrigen Bundesgebiet mit teils umfangreichen Baustellen

  • A1 Saarbrücken – Köln – Osnabrück – Hamburg – Lübeck
  • A2 Oberhausen – Hannover – Braunschweig – Magdeburg – Berlin
  • A3 Passau – Nürnberg – Würzburg – Frankfurt – Köln – Arnheim
  • A4 Görlitz – Chemnitz, Olpe – Köln – Heerlen/Aachen
  • A5 Karlsruhe – Heidelberg – Darmstadt
  • A6 Metzt/Saarbrücken – Kaiserslautern – Mannheim – Heilbronn – Nürnberg
  • A7 Hamburg – Kassel – Würzburg – Ulm
  • A8 Leonberg – Stuttgart – München – Salzburg
  • A9 Berlin – Nürnberg – München
  • A10 Berliner Ring Süd
  • A12 Berliner Ring – Frankfurt (Oder)
  • A13 Schönefelder Kreuz – Dresden
  • A14 Magdeburg – Halle – Leipzig
  • A23 Hamburg – Heide
  • A29 Oldenburg – Wilhelmshaven
  • A31 Emden – Meppen – Gronau – Bottrop
  • A44 Kassel – Dortmund, Mönchengladbach – Aachen
  • A45 Gießen – Hagen – Dortmund
  • A46 Heinsberg – Düsseldorf
  • A61 Speyer – Ludwigshafen – Koblenz – Mönchengladbach
  • A93 Weiden – Hof
  • A96 Bregenz – Lindau – München

Strecken mit Vollsperrungen

  • A6 Kaiserslautern – Metz/Saarbrücken, zwischen AS Sankt Ingbert-West (5) – AS Saarbrücken-Fechingen (4) Vollsperrung in beiden Richtungen wegen Brückensanierung bis 2.1.2017 
  • A542 Langenfeld – Monheim, zwischen AD Langenfeld (5) – AK Monheim-Süd (2) Vollsperrung der Strecke bis 15.10.2016 in Fahrtrichtung Monheim 
Welche Autobahnen suchen wir? FOTO: Straßen NRW

Volle Straßen auch im europäischen Ausland

Auch im benachbarten Ausland erwartet der ADAC hohes Verkehrsaufkommen. Dies gilt vor allem für Österreich, wo alle Bundesländer ein verlängertes Wochenende haben.

Wegen der Grenzkontrollen ist zudem weiterhin mit Wartezeiten bei der Einreise von Österreich nach Deutschland zu rechnen.  Weiterhin gilt es, auch innerhalb Europas gültige Ausweisdokumente mitzuführen.

Dies gilt insbesondere für die Autobahnübergänge Suben (A 3 Linz – Passau), Walserberg (A 8 Salzburg – München) und Kiefersfelden (A 93 Kufstein – Rosenheim). Nicht auszuschließen sind zudem Kontrollen an den Grenzübergängen von Italien nach Österreich. 

Auch in Teilen der Schweiz ist Pfingstmontag ein arbeitsfreier Tag, zudem enden in den letzten Kantonen die dortigen Frühjahrsferien.

Hintergrund: Die Anti-Stau-Therapie für Autofahrer FOTO: dpa

Bereits am Freitagnachmittag füllen sich die Straßen rund um die Ballungsräume Zürich, Basel, Bern, Luzern und Genf. Die Hauptverkehrszeiten sind ähnlich denen in Deutschland und Österreich.

Durch die Blockabfertigung vor dem Nordportal des Gotthardtunnels ist auch am Samstag ab dem frühen Vormittag bis in die Nachmittagsstunden mit viel Wartezeit zu rechnen.

Eine alternative Ausweichroute zur stark frequentierten Gotthardautobahn ist die A13 San Bernardino-Route, obwohl es auch hier zu Spitzenzeiten zu Verzögerungen kommen kann

Der Ausnahmezustand in Frankreich war zwar zunächst bis Ende Mai vorgesehen. Medienberichten zufolge will die französische Regierung aber den Ausnahmezustand wegen der bevorstehenden Fußballeuropameisterschaft verlängern.

Nach den Anschlägen in Brüssel werden auch die Grenzen zu Deutschland und Belgien stärker überwacht, Verzögerungen sind nicht auszuschließen.  

Wo sich der Verkehr aktuell besonders stark staut, sehen Sie auf unserer interaktiven Stau-Karte. Einfach näher an die gefragte Strecke heranzoomen und nachgucken.

(csr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wo gibt es zu Pfingsten 2016 Stau? Diese Autobahnen sind dicht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.