| 12.25 Uhr

Eldorado für Autoenthusiasten
Beim Oldtimertreffen zählt das Alter

Die Oldtimer-Sammlung
Die Oldtimer-Sammlung FOTO: Artcurial
Düsseldorf. Autos, die schon mehrere Jahrzehnte auf dem Buckel haben, sieht man auf deutschen Straßen meist nur noch bei regelmäßig stattfindenden Oldtimertreffen. Dann strahlen nicht nur Chrom und Ledersitze, sondern auch die Gesichter der Besitzer, die mal wieder ihren gut gepflegten Liebling aus der Garage holen dürfen.

Auch wenn das englische Wort "Oldtimer" eigentlich einen alten Menschen und kein Auto bezeichnet - bei einem Oldtimertreffen sind die alten Autos doch meist deutlich in der Überzahl. Allerdings wird nicht jedes alte Auto auch für ein Oldtimertreffen zugelassen. Ein paar Regeln müssen schon sein, vor allem was das Alter der Autos betrifft. Als Oldtimer gilt ein Auto erst dann, wenn es mindestens 30 Jahre unter der Motorhabe hat. Autos, die zwischen 20 und 30 Jahre alt sind, werden als Youngtimer bezeichnet.

Je mehr Originalteile, desto größer der Respekt

Die meiste Bewunderung erregen bei einem Oldtimertreffen Autos, bei denen noch viele Originalteile eingebaut sind. Um eine möglichst stimmungsvolle Atmosphäre für ein Oldtimertreffen zu schaffen, finden diese Treffen in der Regel vor malerischer Kulisse statt. Besonders beliebt sind alte Burgen oder mittelalterliche Städtchen. Auch ein Landgestüt oder ein Freilichtmuseum sind die passende Kulisse, um die Klassiker mit dem begehrten "H" im Nummernschild vorzuführen. Übrigens dient ein solches Veteranentreffen nicht nur dem Vorführen und Fachsimpeln. Beliebt als Rahmenprogramm sind gemeinsame Ausfahrten über die Landstraße.

Beliebte Kombination: Oldtimertreffen mit Rallyes

Etwas ganz Besonderes sind Treffen mit einer angeschlossenen Rallye. Die hat mit einer gemütlichen Ausfahrt nichts mehr zu tun, denn dabei geht es um den sportlichen Erfolg. Dafür werden die Autos mit sportlichen Geräten wie beispielsweise einem Rallyecomputer oder einem Wegstreckenzähler getunt. Gefahren werden die Rennen auf regionalem und internationalem Niveau. In Italien gibt es ebenso Wettbewerbe mit internationaler Beteiligung wie in Deutschland, Großbritannien oder Österreich. Auf regionalem Niveau bestehen die Oldtimerrallyes aus Orientierungsaufgaben für die Fahrer. Bei internationalen Wettkämpfen stehen Gleichmäßigkeitsprüfungen im Vordergrund.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Oldtimertreffen – ein Eldorado für Autoenthusiasten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.