| 11.44 Uhr

Vom Autoradio zum Moniceiver
Auto Hifi: So kommt der optimale Sound in Ihren Wagen

Navigationssysteme: Testsieger und Trendsetter
Navigationssysteme: Testsieger und Trendsetter FOTO: Navigon, gms
Düsseldorf. Car Hifi, das bedeutete früher einmal: Autoradio auf WDR 2 oder Mixtape im Kassettendeck und los ging die Fahrt!

Damit hat das heutige Car Hifi nur noch wenig gemein, denn modernste Technik sorgt nicht nur für perfekten Stereosound, sondern für ein echtes Multimedia-Erlebnis, das Musik, Navigation, Freisprechanlage und Bildschirmdarstellung miteinander kombiniert.

Musikliebhaber geben sich nur selten mit dem Autoradio zufrieden, das der Autohersteller mit dem Neuwagen liefert. Also muss ein hochwertiges Car Hifi Bundle her, das optimalen Sound liefert: Ein Bundle (oder "Set") besteht in der Regel aus dem eigentlichen Autoradio und den Lautsprechern (oder Boxen). Wer Wert auf hohe Klangqualität legt, darf dabei auf keinen Fall am falschen Ende sparen: Ein hochwertiges Car Hifi Radio, das den Klang verschiedener Quellen (USB-Stick, Smartphone, CD, Radioantenne...) perfekt umwandelt und wiedergibt, darf ruhig 300 Euro kosten.

Moniceiver und Headunits - was ist das?

Weil das Autoradio heutzutage fast schon einer kleinen Schaltzentrale mit vielfältigen Aufgaben gleicht, haben sich neue Begriffe wie Headunit ("Kopf der Anlage") und Moniceiver eingebürgert. Headunits sind dabei noch immer "normale" Autoradios, die über einen guten Equalizer und eine sogenannte Laufzeitkorrektur verfügen sollten. Letztere sorgt dafür, dass der Klang überall im Auto exakt zur gleichen Zeit ankommt und nicht erst mit einer halben Sekunde Verzögerung aus dem hinteren Lautsprecher dringt. Apropos Lautsprecher: Den besten Klang beim Car Hifi bieten Frontsysteme. Schließlich kommt beim Konzert der Sound auch von vorne.

Car Hifi von heute: Der Moniceiver

Fast alle Neuwagen werden heutzutage schon serienmäßig mit einem Moniceiver ausgerüstet: Gemeint ist damit ein Hybrid aus Monitor und Receiver (Empfangsgerät), das die Funktionen des Autoradios mit dem des Navi verknüpft. Wer über die Aufrüstung des Car Hifi nachdenkt, sollte sich also die Anschaffung eines Moniceivers überlegen: Dieser übernimmt nicht nur die Navigationsfunktion, sondern bietet für das Car Hifi auch bessere Darstellungsfunktionen mit Anzeige der gespielten Songs und praktischen Auswahlbuttons zum Antippen.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Auto Hifi: So kommt der optimale Sound in Ihren Wagen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.