| 10.49 Uhr

Ratgeber
Autokennzeichen verloren oder gestohlen - was tun?

Autokennzeichen verloren oder gestohlen - was tun?
Wenn das Autokennzeichen fehlt, sollte man schnell handeln. FOTO: dapd
Düsseldorf. Ein Auto ohne Nummernschild ist legal ähnlich unbrauchbar wie ein Auto ohne Räder. Sind die Kennzeichen weg, muss man sich auf viel Lauferei einstellen. Von Adele Moser

Es ist klein, aus Blech und nicht wirklich wertvoll - doch wenn es fehlt, ist Stress angesagt. Die Rede ist vom Nummernschild. Ohne amtliches Kennzeichen darf ein Wagen nicht im öffentlichen Raum bewegt werden. Wer feststellt, dass sein Nummernschild nicht mehr vorhanden ist, muss sich auf jede Menge Behördengänge einstellen.

Selbst wenn nur ein Kennzeichen fehlt, darf man das Fahrzeug nicht mehr bewegen. Gerät man in eine Kontrolle, kostet das 60 Euro. Nachgemalte Schilder sind keine verkehrsrechtlich gestattete Lösung.

Die Bedeutung der Nummernschilder FOTO: dpa

Sieht es nach einem Diebstahl aus, müssen Autofahrer zuerst Anzeige bei der Polizei erstatten. Diese stellt dann eine Bescheinigung aus, die den Bestohlenen vor Verdächtigungen schützt, sollte sein Kennzeichen zu einer Straftat missbraucht worden sein. Außerdem muss die Versicherung umgehend informiert werden, um Komplikationen auszuschließen. Etwa wenn der Dieb mit den gestohlenen Nummern einen Unfall baut.

Mit der Verlustbescheinigung und den weiteren nötigen Papieren geht es dann zur Zulassungsstelle. Dort erhält man ein neues Nummernschild, das Alte wird wegen Diebstahls gesperrt. Alle Papiere sowie die Umweltplakette müssen erneuert werden.

Autojahr 2016: Diese Modelle bekommen das H-Kennzeichen FOTO: Hersteller

Billig ist der Besuch auf der Zulassungsstelle nicht: Neben Zeit muss man rund 70 Euro für die Umkennzeichnung sowie die neuen Schilder zahlen. Die Belege sollte man aufheben. Falls der Dieb geschnappt wird, kann man ihn zur Verantwortung ziehen.

(SP-X)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Autokennzeichen verloren oder gestohlen - was tun?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.