| 15.47 Uhr

Rückreiseverkehr auf den Autobahnen
Hier staut es sich zum Ferienende

Osterferien 2016 - Autobahnen mit Stau-Gefahr zum Ferienende
Beim Rückreiseverkehr drohen viele Staus, ein Verkehrschaos wird jedoch ausbleiben. FOTO: dpa, mch htf bra pzi
Düsseldorf. Am kommenden Wochenende gehen in elf Bundesländern die Osterferien zu Ende. Das bedeutet, auf den Autobahnen werden Staus nicht zu vermeiden sein. Auf welchen Strecken sich Autofahrer auf Zwangspausen einrichten müssen, lesen Sie hier.

Laut den Verkehrsexperten des ACE ist vor allem am Samstag mit einem hohen Verkehrsaufkommen auf den Rückreiserouten zu rechnen. Auch der ADAC geht von einem lebhaften Reiseverkehr aus, erwartet aber kein Verkehrschaos.

Viele Urlauber, so die ADAC-Experten, seien bereits ab Mitte der Woche auf der Rückreise. Deshalb würden sich die Verkehrsströme nun deutlicher entzerren als zum Start in die Osterreisesaison.

Schüler in Schleswig-Holstein, Hessen und dem Saarland dürfen sich über eine weitere Ferienwoche freuen. Die Zahl der Reisenden aus diesen Bundesländern hält sich aber in Grenzen.

Das kosten Verkehrssünden im Ausland

Speziell die Autobahnen in Süddeutschland, so der ACE, allen voran die nordwärts führenden Strecken der A5, A7 und A9 sowie die A3 und A8 in westlicher Richtung dürften erheblich belastet sein. Bereits ab den Vormittagsstunden am Samstag würden sich die Straßen füllen, bis in die späten Nachmittagsstunden sei keine Entspannung in Sicht.

Ein ähnliches Bild der angespannten Verkehrslage wird sich auch für die Urlaubsheimkehrer von der deutschen Ost- und Nordseeküste abzeichnen. Auch die Fernstraßen in Westdeutschland werden ebenfalls ab den Mittagsstunden stark frequentiert sein.

Keine Entwarnung für den Sonntag: Die Heimreiserouten füllen sich vor allem am Nachmittag zwischen 13 und 19 Uhr. Immerhin: Durch die Schulferien in vielen Bundesländern sind am Freitag weniger Feierabendstaus in Sicht. 

Zehn coole Beschäftigungen im Stau FOTO: ddp

Strecken mit erhöhtem Verkehrsaufkommen und Staurisiko

  • Großräume Berlin, Rhein-Ruhr, Rhein-Main, Stuttgart und München
  • A1 Lübeck – Hamburg – Bremen – Dortmund – Köln
  • A2 Bremen – Hannover – Berlin
  • A3 Passau – Nürnberg – Frankfurt – Köln – Oberhausen
  • A4 Köln – Aachen, beide Richtungen
  • A4 Kirchheimer Dreieck - Erfurt – Chemnitz, beide Richtungen
  • A5 Basel – Karlsruhe – Frankfurt – Kassel
  • A6 Kaiserslautern – Mannheim – Heilbronn – Nürnberg, beide Richtungen
  • A7 Flensburg – Hamburg – Hannover
  • A7 Füssen/Reutte – Ulm – Würzburg – Kassel – Hannover
  • A8 Karlsruhe – Stuttgart
  • A8 Salzburg – München – Stuttgart – Karlsruhe
  • A9 München – Nürnberg – Berlin
  • A10 Berliner Ring
  • A93 Kiefersfelden – Rosenheim
  • A95 Garmisch-Partenkirchen – München
  • A96 Bundesgrenze / Pfändertunnel – Lindau – München
  • A99 Umfahrung München

Strecken mit teils umfangreichen Baustellen

  • A1 Saarbrücken – Köln – Osnabrück  
  • A2 Oberhausen – Hannover
  • A3 Passau – Nürnberg – Würzburg – Frankfurt – Köln – Oberhausen
  • A6 Kaiserslautern – Mannheim – Heilbronn – Nürnberg
  • A7 Hamburg – Kassel – Würzburg – Ulm
  • A8 Stuttgart – München  
  • A31 Emden – Meppen
  • A45 Aschaffenburg – Gießen – Hagen – Dortmund  
  • A46 Heinsberg – Düsseldorf – Wuppertal – Brilon  
  • A63 Kaiserslautern – Mainz
Neun kuriose Gründe für Staus FOTO: dpa, Jürgen Mahnke

Strecke mit Vollsperrung

A565 Meckenheim – Bonn, beim AK Bonn-Nord Sperrung der Ausfahrt von der A565 in FR Siegburg auf die A555 in FR Köln-Süd bis zum 10. April 2016, 5 Uhr 

An den Grenzen verschärfte Sicherheitskontrollen

Durch erhöhte Sicherheitsstufen sind Verzögerungen an den Grenzen nicht auszuschließen. Grundsätzlich gilt es bei der Ein- und Ausreise, gültige Ausweisdokumente parat zu haben.

Mit wie viel Wartezeit muss an den österreichischen Grenzübergängen Walserberg (Salzburg – Bad Reichenhall), Kiefersfelden (Kufstein Süd – Kiefersfelden) und Suben (Ort i. Innkreis – Pocking) gerechnet werden. Wie lange es jeweils dauert, darüber informiert die österreichische Infrastrukturgesellschaft Asfinag.

>>>Aktuelle Meldungen zur Verkehrslage auf den Straßen in NRW und ganz Deutschland finden Sie jederzeit aktuell in unserem Staumelder.

(csr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Osterferien 2016 - Autobahnen mit Stau-Gefahr zum Ferienende


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.