| 09.16 Uhr

ADAC-Test
Winterreifen schlagen Ganzjahresreifen

Test 2016: Winterreifen und Ganzjahresreifen im Vergleich
Test 2016: Winterreifen und Ganzjahresreifen im Vergleich FOTO: dpa, may
Düsseldorf. So sicher wie im September das Weihnachtsgebäck in den Supermärkten und das neue iPhone in Kalifornien erscheinen, so sicher kommt auch der Winterreifentest des ADAC. In diesem Jahr wurden Ganzjahresreifen sowie Winterreifen für die untere Mittelklasse und Kleinwagen unter die Lupe genommen.

Ganzjahresreifen sind seit einiger Zeit bei Autofahrern sehr beliebt und steigen in der Gunst. Dass sie das in sie gesetzte Vertrauen nur teilweise rechtfertigen, zeigt nicht nur der Test des ADAC, sondern auch der vor wenigen Tagen veröffentlichte des Automobilklubs ACE.

Von sieben vom ADAC untersuchten Modellen der Größe 205/55 R17 erreichten lediglich zwei das Urteil "befriedigend". Ein Allrounder, der zu allen Jahreszeiten verlässliche Fahreigenschaften bietet, war beim Test nicht dabei.

Brachte der Ganzjahresreifentest 2014 noch ein sehr schwaches Ergebnis hervor, bekamen diesmal mit dem Michelin CrossClimate und dem Vredestein Quatrac 5 immerhin zwei Modelle die Testnote 3,4. Während der Michelin – bis auf Schnee – in allen Disziplinen einen positiven Eindruck hinterlässt, erreicht der Vredestein auf trockener und nasser Fahrbahn gerade noch ein "befriedigend".

Die besten Winterreifen 2015

Der ADAC hat die Ganzjahresreifen nicht nur miteinander verglichen, sie mussten sich auch jeweils bei sommerlichen und winterlichen Straßenverhältnissen bewähren – ein Härtetest, den kein Ganzjahresreifen ohne Probleme bestanden hat.

Die Empfehlung der Tester: Bei Schnee besser zum "echten" Winterreifen greifen. Das Gleiche gilt in der warmen Jahreszeit auf trockener Fahrbahn – hier ist ein Sommerreifen die bessere Wahl.

Deutlich besser fiel - erwartungsgemäß - der Test der reinen Winterreifen aus. Viele gute und zum Teil sehr gute Einzeleigenschaften lassen den Käufern die Wahl. Hier sollte man sich je nach seinen individuellen Anforderungen beraten lassen.

ADAC Winterreifentest 2014 - Ganzjahresreifen fallen durch FOTO: ADAC

In der unteren Mittelklasse  wurde die Reifengröße 225/45 R17 getestet. Unter den 13 Winterpneus gibt es nur ein gutes Modell. Die ADAC-Tester stellen für diese Reifendimension besondere Anforderungen an die Haftung, die der Dunlop Winter Sport 5 am besten erfüllt.

Ein breites Feld aus zehn Modellen zeigt hier Schwächen und erreicht die Gesamtnote "befriedigend", gefolgt von zwei Reifen, die aufgrund von Nässeschwächen nur ein "ausreichend" erhielten.

Bei den Kleinwagenreifen der Größe 185/65 R15 erreichen von den 15 getesteten Modellen zwei das Urteil "gut": Der Goodyear UltraGrip 9 punktet mit dem geringsten Kraftstoffverbrauch, der Michelin Alpin A4 mit dem geringsten Verschleiß im Gesamtvergleich. Elf Modelle erzielen ein "befriedigend", und zwei fallen vor allem wegen ihrer schwachen Seitenführung mit dem Urteil "mangelhaft" durch.

Das gesamte Testergebnis sehen Sie in unserer Fotostrecke.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Test 2016: ADAC testet Winterreifen und Ganzjahresreifen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.