| 11.20 Uhr

Die Anmeldung eines Autos über das Internet
Sie möchten ein Auto anmelden - Kosten kalkulieren

Die Bedeutung der Nummernschilder
Die Bedeutung der Nummernschilder FOTO: dpa
Düsseldorf. Die Kfz-Zulassung in Deutschland ist rechtlich genau - jedoch nicht bundeseinheitlich - geregelt. Viele Autofahrer fragen sich, was sie bei der Anmeldung ihres Wagens zu beachten haben.

Dabei spielt die Frage: "Ich möchte mein Auto anmelden, welche Kosten kommen auf mich zu" eine besondere Rolle. Nachfolgend erfahren Sie, welche Besonderheiten zu beachten sind.

Vorab: Das Auto anzumelden ist keine Kernphysik. Doch vor allem in zeitlicher Hinsicht lohnt es sich, vor der Anmeldung einige Dinge zu beachten. In Deutschland besteht die Möglichkeit, sein Auto entweder vor Ort bei der Zulassungsstelle oder online anzumelden. Beide Methoden haben ihre Vorteile.

Möchten Sie Ihr Auto anmelden, sind Kosten ein wesentlicher Faktor. Die Preise variieren je nach Sitz der Zulassungsstelle und verschiedenen Aspekten Ihrer Anmeldung. Handelt es sich beispielsweise um einen Gebrauchtwagen? Oder möchten Sie keinen Neuwagen an-, sondern ihr Fahrzeug ummelden? Mit oder ohne Halterwechsel?

Was die Zulassung von Autos kostet FOTO: AP

Ein Auto anmelden: Durchschnittliche Kosten in der BRD

Die Anmeldung eines Neuwagens kostet durchschnittlich 26 Euro. Bei Gebrauchtwagen innerhalb des Zulassungsbezirkes bewegen sich die Kosten zwischen 11 und 18 Euro, je nachdem, ob ein Halterwechsel gewünscht ist. Möchten Sie einen Gebrauchten jedoch von außerhalb des Zulassungsbezirkes anmelden, erhöht sich der Preis auf etwa 27 Euro.

Sie sollten in jedem Fall mit einkalkulieren, dass bei der Zulassungsstelle sehr hohe Wartezeiten entstehen können. An- und Abreise zur Zulassungsstelle sind nicht unbedingt kostengünstig. Eventuell haben Sie auch Verdienstausfall mit einzubeziehen. Daher könnte sich die moderne Form der Online-Zulassung lohnen.

Auto online anmelden: Kosten sparen durch zeitliche Effizienz

Mit der komfortablen Möglichkeit, Ihr Auto online anzumelden, sparen Sie Zeit. Insbesondere für Berufstätige lohnt sich die Online-Anmeldung, da so ein Urlaubstag (Hin- und Rückfahrt, unnötige Wartezeit beim Amt) eingespart werden kann. Wenn Sie Ihr Auto online anmelden, sind die Kosten gut überschaubar. Sie finden im Internet verschiedene Anbieter von Online-Zulassungen, die Ihre Anfrage zeitnah bearbeiten.

Erforderliche Dokumente holt man bei Ihnen vor Ort ab. Ihre Nummernschilder und Zulassungsdokumente erhalten Sie nach der Zulassung bequem und sicher per Post zugesandt. Seit Januar 2015 ist auch die Kfz-Abmeldung online möglich.

Wenn sie ein Kurzzeitkennzeichen etwa zur Überführung eines Autos benötigen, müssen sie seit April 2015 neue Regeln beachten.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Was kostet es ein Auto anzumelden?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.