| 10.37 Uhr

Schnellste Giulia fährt bis zu 307 km/h

Ab Mitte Juni tritt Alfa Romeo mit der neuen Giulia gegen die Konkurrenz von BMW 3er, Mercedes C-Klasse, Audi A4 und Jaguar XE in der Mittelklasse an. Die 4,64 Meter lange Limousine, die auf der IAA in Frankfurt Premiere feierte, kostet nach Angaben des Herstellers mindestens 33.100 Euro und startet zunächst mit zwei 2,2 Liter großen Dieselmotoren mit 110 kW/150 PS oder 132 kW/180 PS und einem V6-Benziner mit 375 kW/510 PS.

Letzterer kommt ausschließlich im bis zu 307 km/h schnellen Sportmodell Quadrifoglio zum Einsatz, das mit 71.800 Euro die Spitzenposition in der Preisliste inne hat. Mit den Dieseln erreicht die Giulia 215 oder 230 km/h. Dafür soll bei den Selbstzündern der Verbrauch auf bis zu 4,2 Liter und der CO2-Ausstoß auf 109 g/km sinken. Der Benziner steht mit 8,5 Litern und 198 g/km in der Liste.

(tmn)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schnellste Giulia fährt bis zu 307 km/h


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.