| 06.30 Uhr

Genfer Hostessen
Sinnliche Schönheiten am Steuer

Genf (RPO). Sie steigen mit langen Beinen aus den Türen von Vans und Kombis. Sie lächeln hinterm Steuer der Limousinen und lehnen an den Motorhauben und Kotflügeln der Supersportler. Die Genfer Messe-Hostessen sind verführerische Botschafterinnen der glänzenden Auto-Welt. Von Sebastian Quillmann

Schöne Autos und schöne Frauen, das gehört einfach zusammen. Die Hostessen ziehen die Aufmerksamkeit der Fotografen und Besucher auf die automobilen Neuheiten - und natürlich auch auf sich. Sie geben den Unternehmen ein freundliches, ein lächelndes und vor allem hübsches Gesicht.

Manchmal entdeckt man auf einem der vielen Bilder des Genfer Autosalon einen Anflug von Anstrengung in den hübschen Gesichtern der jungen Frauen. Das verwundert nicht, denn sie haben eine sehr anstrengende Aufgabe. Sie müssen stundenlang stehen, lächeln, gute Laune verkörpern.

Außerdem sind sie in der Regel mehrsprachig, unterhalten sich mit den Gästen an den Messeständen, geben allgemeine Informationen und vermitteln Gespräche mit dem Fachpersonal.

Ob Studentin oder professionelles Model, im Blitzlichtgewitter der Fotografen kommt es darauf an, dass die Hostessen mit ihrem Charme die Blicke auf die Autos locken. Manchmal rücken Blech und Chrom dabei sogar in den Hintergrund. Lassen Sie sich von den Fotos des Genfer Salon überzeugen.

(RPO)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Genfer Hostessen: Sinnliche Schönheiten am Steuer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.