| 10.16 Uhr

Teilzeitstromer im Außendienst

Das fällt auf Viele Außendienstler hetzen von einem Termin zum nächsten. Der Firmenwagen ist oft die einzige Ruhezone während des Arbeitstages. Dementsprechend sollte es dort möglichst leise sein. Die GTE-Version des VW Passat Kombi - einem der meistgefahrenen Wagen im Außendienst - perfektioniert das geräuscharme Fahren. Das liegt nicht nur daran, dass der Plug-in-Hybrid die ersten Meter rein elektrisch und somit fast lautlos zurücklegt. Auch Abrollgeräusche auf Kopfsteinpflaster oder das Pfeifen des Fahrtwindes dringen nur minimal in den Innenraum. Leiser geht es kaum. Von Markus Wasch

Äußerlich orientiert sich der Passat an der Konkurrenz von Audi, BMW & Co. Eine sportliche kantige Linienführung löst die rundlichen Formen ab. Besonders deutlich wird das an der Front: Die LED-Tagfahrlichter wirken wie ein aufgerissenes Maul, die spitz zulaufenden Scheinwerfer wie die Augen eines Raubtiers. Den sportliche Eindruck unterstreicht beim GTE eine blaue Zierleiste am Kühlergrill. So fährt er sich 50 Kilometer kann der GTE laut VW rein elektrisch zurücklegen. Bei unserem Test haben wir es immerhin auf lobenswerte 40 Kilometer geschafft. Im Alltag ist der Elektromotor vor allem beim Anfahren - sonst mit hohem Spritverbrauch verbunden - hilfreich, ehe sich der 1,4-Liter-Verbrennungsmotor einschaltet. Wer die volle Power beider Maschinen spüren will, muss den GTE-Schalter drücken. Erst dann ruft der Passat die volle Systemleistung ab. Dann schnellt der Verbrauch aber zügig über sieben Liter. Der Fahrspaß ist es aber allemal wert.

Das kostet er Die Preise für den GTE Variant mit Sechs-Gang-Doppelkupplungsgetriebe beginnen bei 45.250 Euro. Die vergleichbare Version mit reinem Ottomotor liegt bei 38.425 Euro. Preislich machen sich beim Testwagen vor allem das Fahrassistenzpaket (unter anderem mit Distanz- und Geschwindigkeitsregelung, Notbremsassistent sowie Spurwechsel und -haltehilfe) und das Navigationssystem "Discover Pro" mit jeweils knapp 2000 Euro bemerkbar. Für den ist er gemacht Wer einen verbrauchsarmen Begleiter im Berufsalltag braucht und im Auto zur Ruhe kommen will, der liegt mit dem Passate GTE Variant richtig. Dieser Wagen wurde der Redaktion zu Testzwecken von Volkswagen zur Verfügung gestellt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Teilzeitstromer im Außendienst


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.