| 09.03 Uhr

Unterwegs mit allem Komfort

Das fällt auf Mit der neuen Generation des Passat wechselt VW von der Mittel- in die Komfortklasse. So bietet die formschöne Limousine in der Comfort-Line alle nur erdenklichen Extras, etwa den Licht-Assistenten, der vorausfahrende oder entgegenkommende Autos erkennt und automatisch abblendet. Oder (im schicken Innenraum) das völlig neue Active Info Display, auf dem die Instrumente nunmehr virtuell dargestellt werden. Von Christine Zacharias

Zahlreiche wertvolle Funktionen birgt auch die Multifunktionsanzeige über der Mittelkonsole: Sicherheitsbewusste Fahrer werden hier vor allem den Service des Area beziehungsweise Rear View schätzen. Mittels Kamera erhält der Fahrer in Echtzeit eine authentische Darstellung der Umgebung sowie der Rückansicht inklusive Sicherheitsabständen - eine sehr große Hilfe beim Rangieren sowie beim Ein- und Auffahren in unübersichtliche Straßen. Dieses Assistenzsystem macht den früher unabdingbaren Blick über die Schulter nunmehr überflüssig.

So fährt er sich Der getestete Wagen bietet verschiedene Fahr-Modi an, vom Eco- über den Comfort- bis zum Sport-Modus. Bei letzterem wird das Fahrwerk deutlich straffer. Der Diesel mit seinen 150 PS zeigt hier seine ganze Leistungsstärke und geht richtig ab. Natürlich erhöht sich im Sport-Modus auch der Verbrauch, doch liegt dieser selbst dann bei immer noch vertretbaren 5,5 Litern. Was den Fahrspaß noch erhöht, ist der Umstand, dass von der klassischen Diesel-Akustik nichts mehr zu vernehmen ist; angenehm geräuscharm zieht der Wagen ab. Das kostet er Der getestete Wagen kostet in der Version mit manuellem Sechs-Gang-Schaltgetriebe 33 575 Euro. Die Trend Line-Variante gibt es bereits ab 32 450 Euro, die High Line Variante ist ab 39 150 Euro erhältlich (alle als Zwei-Liter-Diesel mit 150 PS).

Für den ist er gemacht Die neue Generation des Passats bleibt in ihrer Geräumigkeit und soliden Verarbeitung weiterhin ein ideales Familienauto. Dabei rückt der Stil einer Limousine neu in den Blick, denn der Passat hat seine optische Biederkeit abgelegt und präsentiert sich nun in schnittigem Design. Die vielen Extras machen den neuen Passat aber auch interessant für Kunden, die sonst eher die Oberklasse wählen.

Dieser Wagen wurde der Redaktion zu Testzwecken von VW zur Verfügung gestellt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Unterwegs mit allem Komfort


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.