Urteil eines Gerichts

Kind schnallt sich im Auto ab - Geldbuße für Fahrer

Ein Autofahrer muss dafür sorgen, dass ein Kind während der gesamten Fahrt vorschriftsmäßig angeschnallt bleibt. Mit dieser Begründung bestätigte das Oberlandesgericht (OLG) Hamm in einem Beschluss eine Geldbuße gegen einen Fahrer, dessen vierjährige Tochter sich während der Autofahrt selbst abgeschnallt hatte. mehr

Urteil des Oberlandesgerichts Brandenburg

Einschränkende Verkehrsschilder ohne Ausnahme gültig

Manche Parkplätze sind nur eingeschränkt freigegeben. So kann ein Zusatzschild die Nutzung zum Beispiel für "Mo-Fr, 6-18 Uhr" verbieten. Dann darf ein Autofahrer auch nicht an einem gesetzlichen Feiertag in der Woche auf dem Platz parken. mehr

Neues aus der Autowelt
Den passenden Kredit finden

Mit einem seriösen Autokredit zum Wunschauto

Düsseldorf. Das Auto ist für viele das liebste Kind. Doch nicht immer steht das nötige Kleingeld zur Verfügung, um einen fahrbaren Untersatz zu kaufen. Wer dennoch darauf nicht verzichten möchte, der hat die Möglichkeit, den Kauf mit einem Autokredit zu finanzieren, der von vielen Banken, Sparkassen und Autoklubs angeboten wird. mehr

Kinogenuss auf riesigen Leinwänden

Autokino – nicht nur für Romantiker ein Erlebnis

Erfunden in den 1930er-Jahren in den USA, hat das Autokino auch heute noch zahlreiche Anhänger. Die Möglichkeit, Filme auf einer riesigen Leinwand im eigenen Auto zu genießen, dabei mit Freunden zu albern oder mit der Liebsten zu schmusen, nutzen Fans des Autokinos an zahlreichen Orten Deutschlands. mehr

Die richtigen Teile bestellen

Autoersatzteile – nicht die Katze im Sack kaufen

Wenn keine grundlegende Autoreparatur ansteht und nur kleinere Autoteile defekt sind, kann es sich lohnen, diese selbst zu kaufen und gegebenenfalls auch selbst einzubauen. Unproblematisch ist das beispielsweise häufig bei Zündkerzen, Luftfiltern und Spiegeln. mehr

Die besten Tipps rund ums Auto