WOHNEN & RECHT

Betriebskosten Vereinbart ein Vermieter mit seinem Mieter, statt der üblichen Betriebskostenvorauszahlungen eine monatliche Betriebskostenpauschale zu zahlen, so spart er sich die jährliche Abrechnung. Das Landgericht Berlin hat entschieden, dass die Höhe der Pauschale dabei sogar höher sein dürfe als die tatsächlichen Betriebskosten. Das gelte so lange, wie sie die Wuchergrenze nicht überschreitet. Wucher setze ein grobes Missverhältnis zwischen Leistung und Gegenleistung voraus. (LG Berlin, 67 S 369/15) mehr

Schöner Garten