| 09.15 Uhr

Energielabel auch für viele alte Heizungen

Seit September müssen neue Heizkessel eine Kennzeichnung tragen. Deutschland erweitert die Maßnahme nun auf alte Heizanlagen - ab 2016 freiwillig, ab 2017 verpflichtend.

Nicht nur neue Heizungen im Handel tragen künftig ein Energielabel. Ab 1. Januar 2016 bekommen auch nach und nach alte Öl- und Gas-Heizkessel mit einer Nennleistung von bis zu 400 Kilowatt das bunte Etikett. Wie bereits von Elektrogeräten wie Fernsehern und Waschmaschinen bekannt, ordnet es die Heizung in Effizienzklassen ein. Diese werden mit einer Skala von Rot bis Grün verdeutlicht. So sollen Besitzer besser die Effizienz ihres Heizkessels einschätzen können - und natürlich dazu bewogen werden, eher die alte Anlage auszutauschen.

Zunächst ist das Ganze freiwillig. Schornsteinfeger, Installateure und bestimmte Energieberater können die Anlage in die Klassen einstufen und das Etikett anbringen, erklärt der Bundesverband des Schornsteinfegerhandwerks. Diese Dienstleistung sei kostenlos.

Ab 2017 sollen die Bezirksschornsteinfeger bei ihrer regelmäßigen Feuerstättenschau das Kennzeichnen der Anlagen dann übernehmen, wenn diese bis dahin noch kein Label tragen. Dies ist dann verpflichtend für Heizungen, die älter als 29 Jahre sind, erklärt die gemeinnützige Beratungsgesellschaft "co2online". Schrittweise wird die Altersgrenze gesenkt und bis 2024 erhalten Kessel einen Aufkleber, die mindestens 15 Jahre alt sind.

Während die Energielabels für neue Heizkessel EU-weit gelten, ist die Auszeichnung der Bestandsanlagen nur eine deutsche Maßnahme. Der Schornsteinfegerverband rechnet damit, dass viele Anlagen aufgrund ihrer hohen Verbrauchswerte höchstens in die Effizienzklasse C kommen. Auch in dem Gesetzesentwurf der Bundesregierung vom September 2015 zu dem Label heißt es, dass derzeit über 70 Prozent der Heizgeräte in Deutschland ineffizient seien. Das Durchschnittsalter der Anlagen liege bei 17,6 Jahren, 36 Prozent aller Heizgeräte seien älter als 20 Jahre.

(tmn)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Energielabel auch für viele alte Heizungen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.