| 09.24 Uhr
Fenster erneuern
Fensteraustausch hilft Heizkosten sparen
Fenster erneuern: Fensteraustausch hilft Heizkosten sparen
FOTO: Busch
Düsseldorf. Fenster erneuern: Hohes Sparpotenzial trotz hoher Anfangsinvestition. Wer seine alten Fenster sanieren lässt, spart bis zu 35 Prozent der Heizkosten.

Energetisch gesehen sind Fenster in älteren Häusern die Bauteile, die den höchsten Wärmeverlust verzeichnen. In vielen deutschen Haushalten befinden sich noch immer einfach verglaste Fenster und schlecht isolierte Fensterrahmen. Nach den Berechnungen von Energieberatern lassen sich auf diese Weise zwischen 25 und 50 Prozent der Heizkosten sparen, wenn die Hauseigentümer die Fenster erneuern lassen würden. Durch das Sanieren der Fenster reduzieren sich in einem Haus die Wärmeverluste um bis zu 50 Prozent. Ob Komplettaustausch oder nur der Austausch der Fensterscheiben: Der Einbau einer modernen Wärmeschutzverglasung hilft, Kosten zu sparen.

Auf die Einheit kommt es an: Der U-Wert

Bei der Wahl des neuen Fensters ist der sogenannte U-Wert (Wärmedurchgangskoeffizient) wichtig: Dieser gibt in der Maßeinheit Watt an, wie hoch der Wärmeverlust pro Quadratmeter ist. Je niedriger dieser U-Wert ist, desto besser ist die Qualität des Glases und damit der Schutz vor Wärmeverlusten. Ein Beispiel: Die Doppelscheibenverglasung aus den 1980er Jahren hat einen U-Wert von etwa 2,5 - heutige, jedoch kostspielige, Isolierverglasungen erreichen sogar einen Wert von bis zu 0,5. Der heute am häufigsten verbreitete U-Wert 1,1 ist jedoch ebenfalls wärmedämmend - und bezahlbar.

Wohltat für den Geldbeutel: Neue Fenster

Wer seine Fenster erneuern lassen möchte und dabei das Ziel verfolgt, Heizkosten zu sparen, tut nicht nur etwas Gutes für die Umwelt, sondern auch für den eigenen Geldbeutel: Obwohl die Kosten für den Austausch der Fenster mit etwa 100 bis 400 €/qm auf dem ersten Blick eine kostspielige Angelegenheit zu sein scheinen, sind sie schon nach wenigen Jahren wieder ausgeglichen. Der Einbau der Fenster sollte nur über eine Fachfirma geschehen, ein Selbsteinbau von modernen, wärmeisolierenden Fenstern ist nicht zu empfehlen. Eine nicht fachgerechte Abdichtung kann zu weiterem Wärmeverlust führen.

\n \n \n \n
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung.
Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar