| 11.54 Uhr
Wände modern gestalten
Wandgestaltung mit Wandfarben und Tapeten
Wände modern gestalten: Wandgestaltung mit Wandfarben und Tapeten
FOTO: Henkel
Düsseldorf. Mit einer neuen Wandgestaltung die Wände verschönern: Wer seine Wohnung schon für kleines Geld individueller machen möchte, kann mit Farben spielen.

Die Gestaltung der Wände mit Tapeten, Wandfarben oder Wandtattoos kann neben Möbeln und Accessoires zur Wohnlichkeit eines Raumes beitragen. Ob nur eine Wand oder alle vier Wände neu gestaltet werden - schon kleinste Veränderungen tragen dazu bei, dass eine Wohnung aufgelockert wird. Tapeten sind eine Möglichkeit, einen Raum wirkungsvoll hervorzuheben. Ob Fotodruck, Glitzermuster oder Metalloberflächen: Moderne Tapeten sind vielfältig und lassen sich schnell an die Wand kleben. Jedoch gilt bei Tapeten: Weniger ist mehr. Oft reicht es, nur eine Wand oder zwei, drei versetzte Tapetenbahnen an die Wand zu bringen.

Wandgestaltung durch Farbe und Wandtattoos

Froschgrün, Violett, Senfgelb oder Kaminrot - welche Lieblingsfarbe es auch sein mag: Die Baumärkte bieten Farben in allen Nuancen an, die nur darauf warten, an die Wand gebracht zu werden. Besonders harmonisch wirkt ein Raum, wenn die Wandgestaltung auf die Möbel und Accessoires abgestimmt ist. Knallige Farben sind ein schöner Kontrast zu weißen oder schwarzen Möbeln. Dunkle Wände in Anthrazit oder Brauntönen veredeln Räume mit einheitlichen Möbeln. Um einen zusätzlichen Akzent zu setzen, ist ein Wandtattoo mit einem schönen Zitat oder einem kreativen Muster die ideale Lösung.

Mit großen Kreisen einfarbige Wände aufpeppen

Mit Wandfarbe lassen sich die Zimmerwände nicht nur einfarbig streichen. Durch verschiedene Materialien und Schablonen sind der Kreativität keine Grenzen mehr gesetzt. Große Kreise peppen zum Beispiel einfarbige Wände auf besondere Weise auf. Die Maxikreise lassen sich ganz einfach erzeugen: Zunächst schlägt man einen Nagel in die Wand. An diesen wird ein Faden gebunden, an dessen losem Ende ein Bleistift befestigt ist. Anschließend wird der Faden angespannt und ein Kreis gezogen. Mit der gewünschten Farbe wird zuerst der Kreisrand nachgemalt und danach das Innere des Kreises ausgemalt.

\n \n \n \n
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung.
Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar