Umzüge planen und organisieren
Einen Umzug ins Ausland richtig planen
Umzüge planen und organisieren: Einen Umzug ins Ausland richtig planen
FOTO: AP
Düsseldorf. Der Umzug ins Ausland ist eine große Aufgabe, die sich nur bewältigen lässt, wenn alles genau geplant wurde. Worauf muss man auf jeden Fall achten?

Wer einen Umzug ins Ausland plant, sollte rechtzeitig mit den Planungen beginnen. Nur wer von Anfang alles bedenkt, spart Kosten und Nerven. Denn wenn ein Umzug unvorbereitet stattfindet, wird der Start im neuen Land oft ein Desaster. Energien, die für den Neuanfang gebraucht werden, werden sinnlos verschwendet. Die Planungen für den Umzug ins Ausland sollten bereits sechs bis zwölf Monate vor der Einreise beginnen. Zunächst sollten Informationen zu den Einreisebestimmungen in das jeweilige Land herausgesucht werden. Insbesondere für das nichteuropäische Ausland gelten teilweise harte Bestimmungen.

Dokumente müssen rechtzeitig angefordert werden!

Rechtzeitig vor dem Auslandsumzug müssen alle notwendigen Papiere angefordert bzw. verlängert werden. Dazu gehören beispielsweise die Aufenthaltserlaubnis, die Arbeitserlaubnis oder beglaubigte Dokumente wie Heirats- oder Geburtsurkunden. Während sich die Papiere für eine Einreise in europäische Mitgliedsstaaten in Grenzen halten, erfordert ein langfristiger Aufenthalt in anderen Ländern häufig zahlreiche Dokumente. Viele Dokumente müssen zudem in die Landessprache übersetzt und beglaubigt werden. Damit diese zum Zeitpunkt des Umzuges nicht fehlen, sollten sie deshalb möglichst am Anfang der Planungen angefordert werden. Ebenso ist zu klären, ob die Versicherungen im Ausland beibehalten werden können.

Erfolgreich Umziehen mit einem spezialisierten Umzugsunternehmen

Während der Umzug in ein nahegelegenes europäisches Land noch selbst organisiert und durchgeführt werden kann, sollte ein Umzug in ferne Länder nur mit Hilfe einer Spedition erfolgen, die sich auf Umzüge ins Ausland spezialisiert hat. Die Spedition sollte Referenzen nachweisen, die belegen, dass sie bereits Auslandsumzüge durchgeführt hat. Mit der Hilfe von Speditionen ersparen sich Umzugswillige viel Arbeit. Sie kümmern sich um die Zollformalitäten und geben oft hilfreiche Tipps zu den Einreisebestimmungen. Wer sich bereits früh um ein geeignetes Umzugsunternehmen kümmert, spart viel Geld, da er verschiedene Angebote einholen kann.

\n \n \n \n
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung.
Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.


Melden Sie diesen Kommentar