Zwei Drittel arbeiten zwischen 55 und 65

Zwischen 55 und 65 Jahren noch arbeiten? Das galt im Januar 2015 nur für etwa zwei von dreien aus dieser Altersgruppe (63,5 Prozent). Damit ist Deutschland im internationalen Vergleich im Mittelfeld, geht aus Zahlen der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (Baua) hervor. Zum Vergleich: Am aktivsten sind Ältere in Island. Dort ist ein Großteil in dieser Altersgruppe noch berufstätig (81,1 Prozent), in Schweden sind es etwa drei Viertel (73,6 Prozent). Deutlich anders ist es bei den Schlusslichtern Finnland (58,5 Prozent) und Großbritannien (59,8 Prozent), zeigen die Zahlen im Datenblatt "Arbeitswelt im Wandel". Zugleich würden laut einer GfK-Umfrage etwa 87 Prozent der deutschen Bundesbürger am liebsten aufhören zu arbeiten, bevor sie 65 Jahre alt sind. mehr

Recht & Arbeit

Zeitarbeit Auch Arbeitnehmer, die bei einem Zeitarbeitsunternehmen angestellt sind und an eine andere Firma verliehen sind, müssen gegebenenfalls Überstunden leisten. Sie können sie zum Beispiel auch auf einem Zeitkonto des Entleihbetriebes sammeln, um sie später durch bezahlte Freizeit auszugleichen. Das darf allerdings nicht dadurch zunichte gemacht werden, dass der Verleiher in einsatzfreien Zeiten das Stundenplus seines Zeitarbeitnehmers "abbaut", entschied das Bundesarbeitsgericht. Das Beschäftigungsrisiko, das er zu tragen hat, würde damit unzulässig auf seinen Mitarbeiter abgewälzt. (BAG, 5 AZR 483/12) mehr

Die besten Karrieretipps
Verrückte Jobangebote

Das sind die besten Praktikumsplätze der Welt

Geld verdienen und dabei Urlaub machen? Zwei Startups machen es möglich. Sie bieten die wohl außergewöhnlichsten Praktikumsplätze der Welt an. Wir verraten, wie das funktioniert, und welche ungewöhnlichen Möglichkeiten es sonst noch gibt, nebenbei etwas Geld zu verdienen. Von Tim Harpersmehr

Überforderung im Beruf

Wie Stress- und Mentalcoaches helfen können

Leistungsdruck im Büro, Dauer-Erreichbarkeit durch Smartphones im Privatleben – das Tempo im Alltag wird immer schneller. Die Folge: Immer mehr Menschen fühlen sich ausgebrannt. Lesen Sie, wie Stress- und Mentalcoaches helfen können. mehr

Bertelsmann-Studie

Jeder Dritte fühlt sich im Job überfordert

Der Stress am Arbeitsplatz wächst immer mehr und gefährdet die Gesundheit der Mitarbeiter. Sie wissen meist nicht wie sie die wachsende Arbeitsmenge bewältigen sollen - und gehen in der Folge oft selbst fahrlässig mit sich um, so eine neue Studie. mehr