Firma muss Material für Azubis zahlen

Auszubildende müssen es nicht einfach hinnehmen, wenn ihnen der Arbeitgeber Kosten für Werkzeuge aufbürdet. Für alle Arbeitsmittel, die der Lehrling braucht, muss der jeweilige Ausbilder aufkommen. Darauf weist Alireza Khostevan von der Arbeitnehmerkammer Bremen hin. Zu den Arbeitsmitteln zählen unter anderem Werkzeuge, Materialen oder Berufskleidung. Bei der Berufskleidung gibt es aber eine gewisse Einschränkung: Nicht zu stellen hat der Chef Kleidung, die der Jugendliche auch im privaten Bereich tragen kann. mehr

Die besten Karrieretipps
Urteil in Heilbronn

Sturz bei Tagung unter Alkoholeinfluss ist Arbeitsunfall

Heilbronn. Wer bei einer beruflichen Tagung zu tief ins Glas schaut und deswegen stürzt, muss dies als Arbeitsunfall anerkannt bekommen. Dieser Ansicht vertrat das Sozialgericht Heilbronn in einer am Montag veröffentlichten Entscheidung. Kläger war ein 58 Jahre alter Betriebsrat eines internationalen Konzerns mit Sitz in der Region Stuttgart. mehr

Sturm legt Düsseldorf und Region lahm

Wie sich Arbeitnehmer jetzt richtig verhalten

Beschädigte Autos und unpassierbare Straßen - das Gewitter der vergangenen Nacht legte weite Teile Nordrhein-Westfalens lahm. Die Düsseldorfer Feuerwehr warnte sogar vor dem Verlassen der Häuser. Das Arbeitsrecht ist hier jedoch eindeutig: Arbeitnehmer müssen trotz Sturm zur Arbeit erscheinen. Von Susanne Hamannmehr

Experten-Interview

Die sieben wichtigsten Regeln für gesundes Arbeiten

Immer weniger Mitarbeiter machen während der Arbeitszeit Pausen, dafür werden immer mehr Überstunden absolviert. Die Folgen sind Stress und Schlaflosigkeit bis hin zum Burnout. Doch es gibt auch so etwas wie "gesundes Arbeiten", wie das funktioniert haben wir in einem Experten-Interview herausgefunden. Von Susanne Hamannmehr