Feierabend reicht nicht zur Erholung

Mehr als jeder dritte Erwerbstätige (36 Prozent) hat das Gefühl, dass der Feierabend zur Erholung vom Job nicht ausreicht. Das geht aus einer repräsentativen Toluna-Umfrage hervor. Von denen, die das sagen, klagt rund jeder Zweite (56 Prozent) darüber, dass der Feierabend wegen Überstunden, langen Pendelzeiten oder Zweitjobs zu kurz ist. Rund jeder Dritte (36 Prozent) ist wegen der Betreuung von Kindern oder der Pflege von Angehörigen stark eingespannt. mehr

Studie zu Überstunden

Jeder Dritte arbeitet zu viel

Pünktlich in den Feierabend - mehr als die Hälfte der Beschäftigten in Deutschland schafft das laut einer Studie nicht. 60 Prozent arbeiten mehr, als in ihrem Arbeitsvertrag vereinbart ist. Die Folge: Eine immens hohe psychische Belastung. mehr

Frauen haben häufiger Zweitjobs

Erwerbstätige Frauen haben etwas häufiger als Männer einen Nebenjob. Das geht aus einer Publikation des Statistischen Bundesamts hervor. Nach den aktuellen Zahlen von 2014 haben 5,4 Prozent der erwerbstätigen Frauen einen Zweitjob, bei den Männern sind es 4,6 Prozent. Grund dafür könnte nach Ansicht der Forscher sein, dass Frauen häufiger als Männer in Teilzeit arbeiten oder geringfügig beschäftigt sind. Dadurch haben sie vermutlich häufiger den Druck, mehreren Tätigkeiten nachzugehen, um ein Auskommen zu haben. mehr

Die besten Karrieretipps
Studie

Deutschland gehen die Azubis aus - zuviele Studenten

Der Trend zum Hochschulstudium wird die Zahl der Auszubildenden einer Studie zufolge in Zukunft drastisch schrumpfen lassen. Sofern sich der große Zulauf an die Universitäten und Fachhochschulen bis 2030 weiter fortsetze, müssen die Betriebe in Deutschland in fünfzehn Jahren mit rund 80.000 Lehrlingen weniger als heute auskommen. mehr

Schutz gegen Burnout

Mit Achtsamkeit Stress abbauen

"Alles, was ist, dauert drei Sekunden: Eine Sekunde für vorher, eine für nachher, eine für mittendrin", singt der Musiker Peterlicht. Um diese Regel aus der Hirnforschung geht es auch bei der Achtsamkeit. Das Ziel: im Hier und Jetzt zu leben. Wie das geht? Ganz einfach. mehr

Echtzeit-Grafik

Was wir wirklich während unserer Arbeitszeit tun

Morgens am Arbeitsplatz in Deutschland: Die dringendsten Mails sind abgearbeitet, erste Anrufe erledigt. Zeit für eine Zigarettenpause, für das Naschen diverser Süßigkeiten oder einfach dafür, bei Amazon zu bestellen. Eine Echtzeit-Grafik zeigt, was die Deutschen im Büro so tun – außer arbeiten. mehr

Charakterzüge von Managern

Haben Sie das Zeug für die Chefetage?

Zielorientiert, hart, emotionslos – was Führungskräften nachgesagt wird, macht sie nicht gerade zu Sympathieträgern. Doch wie sind Chefs wirklich? Und sind diese Fähigkeiten angeboren oder erlernbar? Die Führungskräfte der Dax-30-Unternehmen im Charakter-Check.  Von Tanja Waltermehr