| 09.19 Uhr

Arbeitslosigkeit mindert Zufriedenheit

Wer seinen Job verliert, wird einer Studie zufolge mit der Dauer der Arbeitslosigkeit immer unzufriedener, wie die Forscher der Freien Universität Berlin herausgefunden haben. Arbeitslose empfinden nicht nur kurz nach dem Verlust des Arbeitsplatzes häufiger Traurigkeit, sondern auch noch bis zu zwei Jahre später. Das Level an Lebenszufriedenheit, auf dem sie sich vor dem Jobverlust befunden haben, erreichen sie nicht mehr.

(tmn)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Arbeitslosigkeit mindert Zufriedenheit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.