| 08.26 Uhr

Chef kann Handys auf der Arbeit verbieten

Eben mal das Smartphone checken: Für viele Mitarbeiter ist das im Job mittlerweile eine Selbstverständlichkeit. Tatsächlich kann der Arbeitgeber aber anordnen, dass Angestellte ihre Mobiltelefone während der Arbeitszeit ausgeschaltet lassen müssen. Darauf weist Alexander Bredereck, Fachanwalt für Arbeitsrecht, in der Zeitschrift "test" hin. Das ist sogar dann möglich, wenn das Handy bisher im Büro erlaubt war. In Notfällen bleibt Angehörigen dann nur, unter dem Telefonanschluss der Firma anzurufen.

(tmn)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Chef kann Handys auf der Arbeit verbieten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.