| 11.24 Uhr

Internationaler Vergleich
In diesen Städten bekommen Sie am meisten für Ihr Gehalt

Preise und Löhne 2015: In diesen Städten bekommen Sie am meisten für Ihr Gehalt
FOTO: shutterstock/ gualtiero boffi
Düsseldorf . New York und Zürich gehören nicht nur zu den angesagtesten Städten der Welt, sondern auch zu den teuersten. Zugleich bekommen Arbeitnehmer hier aber auch überdurchschnittlich viel Lohn. Eine Studie zeigt, in welchen Städten es sich lohnt, morgens zur Arbeit zu gehen. Deutschland belegt dabei einen guten Platz. Von Susanne Hamann

Für die Studie "Preise und Löhne 2015" hat die Schweizer Bank UBS Löhne, Kaufkraft und Preise in 71 Städten weltweit untersucht. Mit einem Warenkorb von 122 Gütern, in dem vom Gemüseverbrauch pro Jahr bis hin zum neuen PC alle möglichen Daten erfasst wurden, wurde eine Kauf-und-Kosten-Analyse einer dreiköpfigen Familie erstellt – und so die Lebenserhaltungskosten ermittelt.

Die teuerste Metropole in unseren Breitengraden ist Zürich, gefolgt von Genf und London. International gesehen gehören New York, Chicago und Tokio zu den teuersten Orten. 

Das sind die teuersten Städte weltweit – inklusive Mietpreisen:

  1. New York
  2. Zürich
  3. Genf
  4. Oslo
  5. London
  6. Hongkong
  7. Chicago
  8. Kopenhagen
  9. Sydney
  10. Tokio

Unter Einbezug der Miete ändert sich das Bild etwas. Dann ist New York die teuerste Stadt der Welt. Im Vergleich müssen amerikanische Einwohner der Metropole acht Prozent mehr Miete bezahlen als in Zürich. 

Deutschland liegt im Vergleich der teuersten Städte weltweit im Mittelfeld. München, Frankfurt und Berlin belegen die Plätze 29, 33 und 39. Dass Berlin insgesamt das Schlusslicht bildet, ist wohl wenig verwunderlich. Im Vergleich der Studienergebnisse der vergangenen Jahre rückt die Hauptstadt jedoch Stück für Stück näher an die anderen beiden Städte heran. Auch in Berlin wird das Leben folglich teurer.

Das Lohnniveau im Vergleich 

Wer sich etwas leisten will, der muss entsprechend viel verdienen. Auch hier belegen Zürich und Genf die besten Plätze. Am Ende der Liste stehen hingegen Nairobi, Jakarta und Kiew. Die deutschen Städte München, Frankfurt und Berlin liegen in diesem Vergleich etwas weiter oben und belegen die Plätze 21, 22 und 24. Für die Ergebnisse wurden in der Studie die Löhne von 15 Berufen auf der Basis von Stichproben verglichen. So verdient beispielsweise ein Busfahrer in Berlin rund 26.000 Euro brutto im Jahr, in München knapp 32.000 Euro und in Luxemburg 79.000 Euro.

Das sind die Städte mit dem höchsten Lohn:

  1. Zürich
  2. Genf 
  3. Luxemburg
  4. New York
  5. Miami
  6. Kopenhagen
  7. Sydney
  8. Oslo
  9. Los Angeles
  10. Chicago

Die Kaufkraft in den 70 Metropolen

Die Kaufkraft errechnet sich aus Preis- und Lohnniveau. Um das zu ermitteln, wurden Löhne und Einkommen durch die Kosten des Warenkorbes geteilt – Mietkosten ausgeschlossen. Am besten schneiden hier Luxemburg, Zürich und Genf ab. München und Berlin liegen in diesem Ranking allerdings direkt auf den Plätzen neun und zehn. Frankfurt folgt auf Platz 12. 

Hier ist das Gehalt am meisten wert:

  1. Luxemburg
  2. Zürich
  3. Genf
  4. Miami 
  5. Los Angeles
  6. Nikosia
  7. Wien
  8. Sydney
  9. München
  10. Berlin
  11. Montreal 
  12. Frankfurt
  13. Chicago
  14. New York City
  15. Lyon
  16. Dublin
  17. Paris
  18. Brüssel 
  19. Toronto
  20. Oslo 

So viele Arbeitsstunden kostet ein Laib Brot

Was das im Alltag bedeutet wird schnell klar, wenn man sich ansieht, wie lange man in welcher Stadt für ein bestimmtes Produkt arbeiten muss. In München ist ein Kilo Brot in sieben Minuten erarbeitet. Ein iPhone6 dagegen braucht 40,9 Stunden durchschnittlich, bis es angeschafft werden kann. Ganz anders sieht das in Zürich aus. Dort gibt es den Laib Brot schon gegen fünf Minuten Arbeit und das iPhone 6 nach 20,6 Stunden. Der drastische Kontrast: In der indonesischen Hauptstadt Jakarta gibt es ein Kilo Brot nicht unter 70 Stunden Schuften. Für das iPhone 6 braucht ein Arbeitnehmer dort sogar 468 Stunden. 

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Preise und Löhne 2015: In diesen Städten bekommen Sie am meisten für Ihr Gehalt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.