Tabak-Ersatz

Experten warnen eindringlich vor E-Zigaretten

Experten haben jetzt eindringlich vor den Gefahren von E-Zigaretten gewarnt und klare gesetzliche Regelungen gefordert. "Mit jedem Zug wird ein Chemikaliengemisch inhaliert. Bei hohem Dauerkonsum kann eine Krebsgefährdung nicht ausgeschlossen werden", sagte die Leiterin der Stabsstelle Krebsprävention im Deutschen Krebsforschungszentrum Heidelberg (DKFZ), Martina Pötschke-Langer. mehr

ANZEIGE
Krankenhaus Neuwerk

Operation – der richtige Zeitpunkt ist entscheidend

Tünde Széll-Hähner ist eine lebensfrohe, schlanke und vor allem sportliche Frau von 37 Jahren. Und dann: ein Bandscheibenvorfall – sie ahnt es, hält aber einen Monat unerträgliche Schmerzen aus, weil sie sich angstvoll fragt: "Kann ich nach einer Operation weiterhin Sport treiben und vor allem weiterarbeiten?". mehr

Ein Zeitplan und systematische Übungen

Schlüssel zum Erfolg - ein Trainingsplan beim Krafttraining

Wer häufig trainiert, wird vielleicht einen Trainingsplan für das Krafttraining nicht mehr benötigen. Doch wer in den Sport neu einsteigt oder lange ausgesetzt hat, sollte Etappen und Erfolge gezielt planen, um das Training zu optimieren. Nur so wird der Kraftsport auch dauerhaft Spaß machen. mehr

Viele Sportarten führen zum Ziel

Trainingsplan zum Abnehmen für die Wunschfigur

Diäten sind nicht jedermanns Sache. Ständig Kalorien zählen, nur eingeschränkt essen und auf Partys gierig nach dem Büffet schauen, ohne etwas naschen zu dürfen: für viele eine Qual. mehr

Meldungen

Bei Dienstreisen muss der Chef für Impfungen sorgen

(dpa) Wer eine Dienstreise in entferntere Länder macht, sollte sich vorab gut informieren. "Es ist erstaunlich, wie schlecht manche Arbeitgeber und -nehmer vorbereitet sind", sagt Christoph Oberlinner von der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin. Er rät dazu, zumindest zu klären, welche Impfungen erforderlich sind, ob bestimmte Vorerkrankungen einen Aufenthalt in dem Land gefährlich machen, was dort in Bezug auf die Ernährung zu beachten ist und wie die medizinische Versorgung vor Ort ist. Dabei haben Mitarbeiter gerade bei beruflichen Aufenthalten in Regionen mit erhöhtem Gesundheitsrisiko einen gesetzlichen Anspruch darauf, dass der Arbeitgeber sie hinreichend auf die Reise vorbereitet. mehr

Infostrecken für ein gesundes Leben
Studie

Kaltes Wetter tötet mehr Menschen als Hitze

Paris . Kaltes Wetter führt Forschern zufolge zu 20-mal mehr Todesfällen als heißere Phasen. Dabei sind überraschenderweise nicht extreme Hitze- oder Kältewellen für besonders viele Tote verantwortlich, wie es in einer im britischen Fachmagazin "The Lancet" veröffentlichten Studie heißt. mehr

Künstlerin Lee Price

Frauen und ihre Lust am Essen

Düsseldorf . Frauen essen wenig, kleine Portionen und sie achten auf Kalorien. Schön und gut. Aber es gibt auch jene Momente, in denen sie alles vergessen und zugreifen möchten: Schokolade, Chips, Gebäck – heimlich im Bad, abends im Bett, voller Genuss auf dem Fußboden. Diesen Moment hält Künstlerin Lee Price fest. Von Susanne Hamannmehr

Stammzellenforschung

Wie erbkranke Kinder gesund zur Welt kommen sollen

Shoukhrat Mitalipov wirkt gelassen und bescheiden. Sachlich spricht er über seine Arbeit. Dabei hätte Mitalipov Grund stolz zu sein, wenn nicht gar euphorisch: Er ist der erste Forscher, der bei Klon-Experimenten mit menschlichen Zellen erfolgreich war. Dank ihm sollen Frauen mit Erbkrankheiten gesunde Kinder bekommen. Von Rainer Kurlemannmehr

Fotos aus dem Mutterleib

So dramatisch wirkt sich Rauchen auf Ungeborene aus

Blausäure, Arsen und Teer, das sind nur einige der giftigen Stoffe, die Ungeborene über die Nabelschnur erreichen, wenn die Mutter während der Schwangerschaft raucht. Einer britischen Forscherin gelang es jetzt auf 4-D-Scans zu zeigen, welche Auswirkungen das auf Föten im Mutterleib hat. Von Tanja Waltermehr

65 Jahre

Auch der Sohn ist gegen die Schwangerschaft

Annegret R. erwartet mit 65 Jahren Vierlinge. Gegen medizinischen Rat hat sie sich Eizellen einpflanzen lassen. Nun erreicht die Debatte über ihr Verhalten die Politik. Gesundheitsexperten von CDU und SPD halten ihr Handeln für unverantwortlich. Selbst in der eigenen Familie stößt Annegret R. auf Widerstand. mehr

Mit 65 Mutter

Zweifelhafter Erfolg der Reproduktionsmedizin

Meinung Sie muss sich viele kritische Fragen gefallen lassen: Die 65-jährige Berliner Lehrerin, die mit Vierlingen schwanger ist, geht hohe Risiken ein. Für sich, aber auch für ihre Kinder. Wahrscheinlich ist ihr das nicht bewusst. Von Martin Kesslermehr