Allergie

Gibt es bald die erste Impfung gegen Heuschnupfen?

Düsseldorf . Rund 16 Millionen Deutsche leiden an Heuschnupfen. Bricht der Frühling an, bedeutet das für sie tränende Augen und eine triefende Nase. Hilfsmittel gibt es nur wenige. Forscher, sagen, bald könnte eine Impfung gegen Pollenallergie kommen. Nur drei Piekser sollen dann Abhilfe schaffen. Von Susanne Hamannmehr

Mehr Muskeln und eine bessere Figur

Leistungssteigerung beim Krafttraining mit Trainingsplan

Muskeln kommen nicht über Nacht. Wer glaubt, ein paar halbherzige Übungen an den Sportgeräten im Fitnessstudio oder die in der Werbung angepriesenen Nahrungsergänzungsmittel werden den idealen Körper schnell formen, liegt leider falsch. Vor allem Einsteiger sollten ihre Erfolge beim Krafttraining mit einem Trainingsplan planen. mehr

Heute ist Weltlachtag

Warum Sie sich regelmäßig kaputtlachen sollten

Sollte Ihnen heute im Park eine Horde lachender Menschen begegnen – wundern Sie sich nicht: Es ist Weltlachtag. Was hinter dem seltsamen Phänomen Lachyoga steckt, wie es geht und an welchen seltsamen Orten sich Menschen schon kaputt gelacht haben, zeigen wir Ihnen hier. Von Susanne Hamannmehr

Zu Ostern an den Strand?

So schützen Sie sich vor Hautkrebs

Hautkrebs gehört zu den häufigsten Krebsformen in Deutschland - und zu den am meisten gefürchtetsten. Denn vor allem im Urlaub legen sich viele gerne in die pralle Sonne. Wir erklären, wie Sie sich schützen können und zeigen in einem Video alles Wichtige über das Hautkrebs-Screening. Von Wolfram Goertzmehr

Infostrecken für ein gesundes Leben
Tag gegen Lärm

Die sechs nervigsten Geräusche und ihre Ursachen

Nürnberg. Lärm macht selten Spaß. Nach Einschätzung der Deutschen Gesellschaft für Akustik ist er eines der gravierendsten Umweltprobleme unserer Zeit. Als stärkste Belästigung werde Verkehrslärm empfunden, gefolgt von Fluglärm. Wir zeigen sechs weitere Geräusche, die einfach unerträglich sind. mehr

Einschlaf-Yoga

Mit diesen Übungen schlafen Sie schneller ein

Einschlafprobleme und Rumwälzen in der Nacht – viele Menschen leiden unter Schlafstörungen. Das kostet sie am Tag nicht nicht nur Vitalität, sondern auch Konzentration. In unserem Video führt Sie Yoga-Lehrerin Sabine Quambusch durch einfache Übungen, mit denen Sie am Abend schnell zur Ruhe finden. Von Susanne Hamannmehr

Psychologie

Bipolare Störungen - Wenn die Emotionen Achterbahn fahren

Die Gefühlswelt von Menschen mit bipolaren Störungen gleicht einer Achterbahnfahrt. Ausuferndes Hochgefühl und zerstörerische Tiefs, die an den Rand des Aushaltbaren führen, nicht nur für die Betroffenen. Oft fallen die Menschen aber auch durch besondere Fähigkeiten auf. mehr

Stammzellenforschung

Wie erbkranke Kinder gesund zur Welt kommen sollen

Shoukhrat Mitalipov wirkt gelassen und bescheiden. Sachlich spricht er über seine Arbeit. Dabei hätte Mitalipov Grund stolz zu sein, wenn nicht gar euphorisch: Er ist der erste Forscher, der bei Klon-Experimenten mit menschlichen Zellen erfolgreich war. Dank ihm sollen Frauen mit Erbkrankheiten gesunde Kinder bekommen. Von Rainer Kurlemannmehr

Fotos aus dem Mutterleib

So dramatisch wirkt sich Rauchen auf Ungeborene aus

Blausäure, Arsen und Teer, das sind nur einige der giftigen Stoffe, die Ungeborene über die Nabelschnur erreichen, wenn die Mutter während der Schwangerschaft raucht. Einer britischen Forscherin gelang es jetzt auf 4-D-Scans zu zeigen, welche Auswirkungen das auf Föten im Mutterleib hat. Von Tanja Waltermehr

Schwanger mit 65 Jahren

Auch der erwachsene Sohn ist gegen die Schwangerschaft

Annegret R. erwartet mit 65 Jahren Vierlinge. Gegen medizinischen Rat hat sie sich Eizellen einpflanzen lassen. Nun erreicht die Debatte über ihr Verhalten die Politik. Auch in der eigenen Familie stößt Annegret R. auf Widerstand. mehr

Mit 65 Mutter von Vierlingen

Zweifelhafter Erfolg der Reproduktionsmedizin

Meinung Sie muss sich viele kritische Fragen gefallen lassen: Die 65-jährige Berliner Lehrerin, die mit Vierlingen schwanger ist, geht hohe Risiken ein. Für sich, aber auch für ihre Kinder. Wahrscheinlich ist ihr das nicht bewusst. Von Martin Kesslermehr