Rückschlag in Westafrika

Erster neuer Ebola-Fall in Liberia seit einem Monat

Monrovia. Im westafrikanischen Liberia ist erstmals seit einem Monat wieder ein neuer Ebola-Fall registriert worden. Über 27 Tage lang habe es keine Neuinfektionen gegeben, sagte Regierungssprecher Lewis Brown. Seinen Angaben zufolge wurde nun eine Frau positiv auf das Virus getestet. Brown sprach von einem Rückschlag für das Land. mehr

Studie zum Testosteronmangel

Experten: Wechseljahre beim Mann gibt es nicht

Experten haben von vorschnellen Testosteron-Therapien bei älteren Männern abgeraten. In Deutschland sind nur drei bis fünf Prozent der Männer zwischen 60 und 79 Jahren von einem echten Testosteronmangel betroffen, der einen Libidoverlust und andere Symptome erklärt. mehr

Expertin im Interview

Eine "einfache Depression" ist unwahrscheinlich

Der Absturz der Germanwings-Maschine wurde vom Co-Piloten absichtlich herbeigeführt. Andreas L. hat damit weltweit Fassungslosigkeit ausgelöst. Wir haben mit Dr. Christa Roth-Sackenheim, der Vorsitzenden des Berufsverbandes deutscher Psychiater gesprochen. Eine Ursachensuche. Von Susanne Hamannmehr

Nach dem Flugzeugabsturz

Was Sie tun sollten, wenn jetzt Flugangst aufkommt

Der Absturz der Germanwings-Maschine hat die Möglichkeit, dass man selbst in einem solchen Flieger sitzen könnte, ungewöhnlich nah, an die Menschen in Europa gebracht. Flugangst ist die natürlich Reaktion vieler. Die Vorsitzende des Berufsverbandes für Psychiater Dr. Christa Roth-Sackenheim, erklärt was jetzt wichtig ist. Von Susanne Hamannmehr

Infostrecken für ein gesundes Leben
Nach Entschluss von Angelina Jolie

Was Sie über Eierstockkrebs wissen müssen

Düsseldorf . Nachdem sich die Schauspielerin Angelina Jolie im vergangenen Jahr einer Brustamputation unterzog, ließ sie sich nun auch die Eierstöcke entfernen. Grund für die Maßnahmen ist eine familiär vererbbare Krebsform. Warum sie so entschied, erklärt Dr. Weg-Remers, Leiterin des Krebsinformationsdienstes. Von Susanne Hamannmehr

Diagnose

Bei diesen Fragen sollten Sie Ihren Arzt nicht anflunkern

Wenn wir bei Erkrankungen ratlos sind, dann soll der Arzt helfen. In der Sprechstunde aber stellt er oft Fragen, die unangenehm oder persönlich sind. Mancher flunkert dann und fügt etwas dazu oder lässt vieles weg. Wir haben mit einem Hausarzt gesprochen und sagen Ihnen, wann Sie unbedingt bei der Wahrheit bleiben sollten. Von Tanja Waltermehr

Zu Ostern an den Strand?

So schützen Sie sich vor Hautkrebs

Hautkrebs gehört zu den häufigsten Krebsformen in Deutschland - und zu den am meisten gefürchtetsten. Denn vor allem im Urlaub legen sich viele gerne in die pralle Sonne. Wir erklären, wie Sie sich schützen können und zeigen in einem Video alles Wichtige über das Hautkrebs-Screening. Von Wolfram Goertzmehr

Routine im Alltag

Warum wir so gerne ungesund leben

Konstanz/Mainz. Der Geist ist oft willig, aber das Fleisch schwach. Ob es darum geht, sich mehr zu bewegen, mit dem Rauchen aufzuhören oder auf Süßes zu verzichten: Es gibt Angewohnheiten, die wir gerne ablegen würden. Nur klappen will es meist nicht. Warum eigentlich? Und was ist die Lösung? Von Tanja Waltermehr

Bertelsmann-Studie

Jeder Dritte fühlt sich im Job überfordert

Der Stress am Arbeitsplatz wächst immer mehr und gefährdet die Gesundheit der Mitarbeiter. Sie wissen meist nicht wie sie die wachsende Arbeitsmenge bewältigen sollen - und gehen in der Folge oft selbst fahrlässig mit sich um, so eine neue Studie. mehr

Immer mehr Suizide in Deutschland

Viele Experten seien dafür nicht gut genug ausgebildet

Darf kranken Menschen dabei geholfen werden, sich das Leben zu nehmen? Für die Gesellschaft für Suizidprävention ist die Antwort klar. Sie will stattdessen eine bessere Betreuung -  Experten seien bislang nicht gut genug ausgebildet. mehr

Medizinische Sensation in Israel

Frau bekommt dreimal Zwillinge in vier Jahren

Eigentlich ist eine Zwilliningsgeburt nicht nur etwas Besonderes sondern auch selten. Afat Ajasch aus Israel hat das jetzt allerdings bereits zum dritten Mal hintereinander erlebt - und das in nur vier Jahren. mehr