München

Hühneraugen nicht selbst entfernen

Ist es draußen warm, kramen viele die Sandalen aus dem Schrank und laufen sich prompt Blasen oder Druckstellen. Besonders unangenehm sind sogenannte Hühneraugen. "Zunächst muss die Stelle entlastet werden", erklärt Christoph Liebich vom Verband Deutscher Dermatologen. Entweder wechselt man die Schuhe, oder man polstert die Region. Selbst am Hühnerauge herumzuschneiden, sei nie gut. Ein medizinischer Fußpfleger oder Hautarzt sollte die Hornhaut fachgerecht abschaben. Sonst drohen Verletzungen und Entzündungen der Haut. mehr

Berlin

Medikamente müssen richtig gelagert werden

Patienten sollten darauf achten, wie sie Medikamente lagern müssen. Einige Arzneien müssen etwa im Kühlschrank aufbewahrt, manche sogar ununterbrochen gekühlt werden. Bewahrt man ein Medikament falsch auf, kann es seine Wirkung verlieren, warnt die Bundesapothekerkammer. Medikamente müssen bei Raumtemperatur, trocken und vor Licht geschützt gelagert werden. Am besten gewährleistet dies die Originalverpackung, erklärt das Bundesgesundheitsministerium. Auch die Packungsbeilage bleibt am besten in der Packung - falls der Patient später noch einmal etwas nachlesen möchte. mehr

Kritik an Gesundheitsminister Schmidt

Anti-Zucker-Strategie des Bundes greift Grünen zu kurz

Exklusiv Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) erntet zunehmend Kritik für seine geplante Strategie zur Reduzierung von Fett, Zucker und Salz in Lebensmitteln. Noch vor dem für diesen Juli geplanten Kabinettsbeschluss äußerten Wirtschaftsvertreter massive Bedenken an dem Konzept. mehr

Gesundes Essverhalten

Wie Eltern ihre Kinder zu dicken Erwachsenen machen

Mehr als 700 Millionen Menschen weltweit gelten als fettleibig. Falsches Essverhalten beginnt allerdings nicht erst im Erwachsenenalter. Wir erklären, wie Eltern ihre Kinder zum Dicksein erziehen. Von Tanja Waltermehr

Infostrecken für ein gesundes Leben
Psychologie

Sechs gute Gründe für Chaos

Das Chaos hat einen schlechten Ruf. Wer nicht aufräumt, gilt als unstrukturiert. Deshalb bemühen sich die meisten doch immer wieder, Ordnung in ihre Kleiderschränke, auf den Schreibtisch und die Flurkommode zu bringen. Dabei hat Unordnung entscheidende Vorteile. Von Tanja Waltermehr

Fettleber, Hochdruck, Herzprobleme

Das sind die neuen Kinderkrankheiten

Düsseldorf. Früher kamen Kinder mit aufgeschlagenen Knien oder Scharlach zum Kinderarzt. Heute hingegen diagnostizieren Mediziner schon bei Grundschulkindern zunehmend Erkrankungen, die man eigentlich von Erwachsenen kennt. Von Tanja Waltermehr