| 09.26 Uhr

Rp-Expertenzeit
Arthrose in Knie und Hüfte

Viele Menschen haben Probleme mit ihren Gelenken. Knorpelschäden bereiten starke Schmerzen. Wie behandelt man sie optimal?

Viele Menschen fühlen sich bei ihren Ärzten gut aufgehoben, haben aber in der Praxis nicht alle Fragen stellen können. Dieses Problem will unsere Zeitung lösen: durch Themenabende mit renommierten Ärzten. Das Motto der Veranstaltungen lautet: "RP-Expertenzeit - Gut leben".

Nach der überaus großen Resonanz bei den Themen "Vorhofflimmern" und "Neurodermitis" folgt jetzt ein weiterer Themenabend. Um das für viele Menschen sehr relevante Thema "Arthrose in Knie und Hüfte" kümmern wir uns am Donnerstag, 26. November. Dieser Abend beginnt um 19 Uhr im Konferenzzentrum der Rheinischen Post, Düsseldorf-Heerdt, Zülpicher Straße 10. Ihn moderiert RP-Redakteur Wolfram Goertz.

Für das Thema "Arthrose" am 26. November haben wir drei angesehene Experten aus unserer Region gewinnen können. Es sind: Enno Steinheisser, Chefarzt des Zentrums für Arthroskopie und Endoprothetik am Krankenhaus Nettetal; Thomas Pauly, Chefarzt der Klinik für Orthopädie am Rheinischen Rheuma-Zentrum in Meerbusch; Paul Dann, niedergelassener Facharzt für Orthopädie und Rheumatologie in Düsseldorf. Sie informieren zu folgenden Schwerpunkten: Wie entsteht die Krankheit Arthrose? Wie behandelt man sie? Wann ist der richtige Zeitpunkt für eine Gelenkprothese? Von welchen Therapien sollte man die Finger lassen? Der Eintritt kostet 13 Euro, für Abonnenten zehn Euro.

Anmeldung im Internet unter: www.rheinischepostmediengruppe. de - dann "Anmeldung zur Veranstaltung" anklicken und ausfüllen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rp-Expertenzeit: Arthrose in Knie und Hüfte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.