| 08.01 Uhr

Bonn
Buchweizen ist günstig für Zöliakie-Patienten

Bonn. Buchweizen enthält kein Gluten und ist für Zöliakie-Patienten geeignet. So lässt sich das Pseudogetreide als Mehl zu Brot oder Kuchen verarbeiten. Damit die Speisen Backstabilität bekommen, gibt man Johannisbrotkernmehl oder Sojamehl zu. Buchweizen enthält hochwertiges Eiweiß und das Kohlenhydrat Inositol. Es wirkt positiv auf den Blutzuckerspiegel. Buchweizen lässt sich auch als Beilage - etwa wie Reis - zubereiten.
(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bonn: Buchweizen ist günstig für Zöliakie-Patienten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.