| 09.58 Uhr

Mit Genuss abnehmen
Mit der 1000 kcal Diät zum Wunschgewicht

Das sind die zehn verrücktesten Diäten der Welt
Das sind die zehn verrücktesten Diäten der Welt FOTO: gms
Düsseldorf. Dass manche Nahrungsmittel viele Kalorien enthalten und manche weniger, weiß jedes Kind. Doch erst dann, wenn die Lieblingskleidung nicht mehr passt, wird der Ernährungssünden gedacht.

Die leckere Sahnetorte beim letzten Geburtstag oder der Besuch im Fast-Food-Restaurant sind nicht mehr rückgängig zu machen, doch den überflüssigen Pfunden lässt sich mit der 1000 kcal Diät jetzt der Kampf ansagen.

Auch wenn der individuelle Kalorienbedarf bei Erwachsenen im Durchschnitt bei 2000 bis 2400 Kalorien am Tag liegt, muss bei der 1000 kcal Diät nicht gehungert werden. Wichtig ist es nämlich, bei der Zusammensetzung der Ernährung während der Diät auf Nahrungsmittel mit wenig Kaloriendichte zu achten und Kalorienbomben durch alternative Kost zu ersetzen. Statt des Puddings nach dem Mittagessen wird lieber zu Obst gegriffen und Weißbrot wird durch Vollkornbrot ersetzt. Auch einige Tage ohne Alkohol und Süßigkeiten helfen bei dieser Blitzdiät dabei, Kalorien einzusparen.

So funktioniert die 1000 kcal Diät

Die 1000 kcal Diät erfordert einen konkreten Speiseplan, damit nicht mehr Kalorien als erlaubt verzehrt werden. Da die meisten Lebensmittel in Deutschland Angaben zu den Kalorien und den Nährstoffen enthalten, ist eine Zusammenstellung geeigneter Speisen nicht schwer. Wer sich nicht zutraut, einen Plan selbst zusammenzustellen, findet beispielsweise im Buchhandel einen Kalorien-Einkaufsführer. In der Regel werden bei der 1000 kcal Diät fünf Mahlzeiten am Tag gegessen, die alle wichtigen Nährstoffe enthalten sollten. Erlaubt sind Vollkornprodukte, Obst und Gemüse, mageres Fleisch und Fisch sowie gesunde Fette.

Das sollte bei der Diät beachtet werden

Wer sich für die Durchführung der 1000 kcal Diät entscheidet, sollte bei guter Gesundheit sein und die Diät nur wenige Tage durchführen. Während der Diättage ist es wichtig, dass genügend eiweißreiche Lebensmittel auf dem Speiseplan stehen, damit es zu keinem Muskelabbau kommt. Eine Portion Gemüse oder Obst zu jeder Mahlzeit sorgen zudem für die Zufuhr von Vitaminen und Mineralien. Wie jede Crashdiät ist auch diese Diät nicht für eine dauerhafte Abnahme geeignet. Nur wer anschließend auf gesunde Vollwertkost umsteigt und sich ausreichend bewegt, wird das Wunschgewicht halten können.

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Die 1000 kcal Diät - abnehmen mit gesunder Nahrung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.