| 14.44 Uhr

Abwechslungsreicher Speiseplan
Mit der Haferflocken Diät gesund zur Wunschfigur

Das sind die zehn verrücktesten Diäten der Welt
Das sind die zehn verrücktesten Diäten der Welt FOTO: gms
Düsseldorf. Mit dem Frühling kommt oft die Reue: Üppige Mahlzeiten zu den Weihnachtsfesttagen und süße Leckereien haben ihre Spuren hinterlassen.

Die Lieblingsjeans geht nicht mehr zu und das figurbetonte Kleid sitzt auch nicht mehr richtig. Jetzt wird es Zeit für eine gesunde Haferflocken Diät, mit der in wenigen Tagen mehrere Kilos verloren werden können.

Schlank werden und bleiben und trotzdem satt und zufrieden sein? Das geht doch gar nicht? Doch: Mit der Haferflocken Diät muss nicht gehungert werden und dennoch werden und bleiben Sie schlank. Das gesunde Lebensmittel enthält nämlich in großen Mengen Magnesium, das die Fettverbrennung ankurbelt. Kalium, Kalzium, Schwefel und Natrium sowie Kohlenhydrate, Ballaststoffe, Vitamine und Eiweiß sorgen bei einer Haferflocken Diät zudem dafür, dass es dem Körper an nichts fehlt und er ausreichend Energie und Nährstoffe erhält.

So funktioniert die Haferflocken Diät

Bei einer Haferflocken Diät wird empfohlen, über den Tag hinweg verteilt ungefähr 250 Gramm Haferflocken zu essen und auf die Gesamtzahl der Kalorien pro Tag zu achten. Haferflocken dürfen als Haferbrei, als Suppe oder als Müsli zubereitet und mit Joghurt, Milch, Brühe sowie Obst und Gemüse kombiniert werden. Zum Frühstück schmeckt beispielsweise Naturjoghurt mit Haferflocken, mittags machen ein Haferbrei mit Gemüsebrühe oder ein Porridge satt und der Abend klingt mit Rohkost aus. In vielen Foren und auf Internetseiten finden sich Rezepte, die die Haferflocken Diät nicht langweilig werden lassen.

Das ist bei der Diät zu beachten

Wie bei jeder anderen Diät auch ist es auch bei der Haferflocken Diät wichtig, immer genug zu trinken. Stilles Wasser, Früchte- und Kräutertees sowie ungesüßte Gemüsesäfte sind hier die richtige Wahl. Um den Anteil an Kohlenhydraten zu begrenzen, sollten ausschließlich Vollkornprodukte gekauft und Zucker gemieden werden. Damit nicht zu viele Kalorien pro Tag verzehrt werden, isst man am Abend keine Haferflocken mehr, sondern stattdessen Gemüse mit magerem Fleisch oder Rohkost.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Die Haferflocken Diät: Gesund und preiswert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.