Grillrezepte: So wird Steak saftig-zart

Steak gehört zu den beliebtesten Fleischsorten auf dem Rost. Es richtig zu grillen, ist aber auch eine Kunst. Der erste Trick: Nehmen Sie dick geschnittene Scheiben - sie lassen sich wesentlich besser garen als dünne Stücke. Am besten eignet sich das sogenannte Tomahawk-Steak. Das Fleisch ist noch am Knochen und sorgt so durchaus für einen Showeffekt auf der Grillparty. Mit einem solchen Steak werden bis zu vier Personen satt. Grillen Sie es dafür erst scharf an und dann langsam bis es rosa-zart ist. Wie Sie ein Tomahawk-Steak am besten braten, zeigt Grillmeister Patrick Schmiedel vom Grillfachgeschäft in Düsseldorf in unserem Video. - Die Technik klappt aber auch für jedes andere Steak. Wichtig ist: Wenn Sie keinen Stufengrill haben, suchen Sie auf dem Rost nach einem Plätzchen mit weniger Hitze, denn das Fleisch, egal ob dicker oder etwas dünner braucht zwei verschiedene Hitzegrade.