Smoken: Anleitung zum Grillen auf der Whiskyplanke

Es gibt zahlreiche Grillrezepte, und die meisten sind gut bekannt. Ein Geheimtipp unter Grillmeistern ist jedoch immer noch das Smoken auf der Holzplanke. Dabei ist richtig grillen auf der Holzplanke wesentlich leichter, als etwa das Fisch räuchern im Smoker. Denn das Holzstück ersetzt den teuren Spezialofen, und sorgt trotzdem für den Räuchergeschmack. Ein echter Hingucker auf jeder Grillparty ist die Whiskyplanke. Sie wird aus alten Whiskyfässern geschnitten und gibt dem Fisch einen besonderen Geschmack aus Rauch und Whiskyaromen.  Die Planken müssen vor dem Grillen eine Stunde im Wasserbad eingeweicht werden, dann kann es los gehen. Grillrezepte gibt es zahlreich. Vor allem fettere Fleisch- und Fischsorten eignen sich für das Smoken gut. Nutzen Sie etwa Schweinefilet, eingeölte Gambas oder Lachs. Ein Rezept für Lachsfilet mit Zitronenmelisse von der Whiskyplanke zeigt Patrick Schmiedel, Inhaber vom "Das Grillfachgeschäft" in Düsseldorf in diesem Video.