| 10.42 Uhr

Schonende Kochtechniken, naturbelassene Lebensmittel
Kalorienarm kochen – gut für die Gesundheit

Das kleine Diät-Lexikon
Das kleine Diät-Lexikon FOTO: dapd, dapd
Düsseldorf. Niemand muss ein Meisterkoch sein, um gesund und kalorienarm zu kochen. Wer einige Tricks kennt und die richtigen Zutaten kauft, wird rasch merken, wie lecker auch kalorienarme Gerichte sind und wie einfach ihre Zubereitung ist.

Auch ohne Kalorienbomben zu sein, machen diese Speisen satt und glücklich.

Oft müssen im täglichen Speiseplan und beim Kochen nur wenige Dinge geändert werden, um kalorienarm zu kochen und gesünder zu leben. Nicht einmal der Verzicht auf das Lieblingsessen ist notwendig, wenn dieses auf schonende Art zubereitet wird. Wer darauf achtet, dass Vitamine und Mineralstoffe bei der Zubereitung gesunder Lebensmittel erhalten bleiben, hat bereits den ersten Schritt gemacht, um kalorienarm zu kochen. Die richtigen Gartechniken zu erlernen, ist nicht schwer, und viele moderne Geräte helfen dabei.

Kalorienarm kochen – dünsten, dämpfen und braten

Dünsten und Dämpfen bekommen vielen Lebensmitteln besser als das stundenlange Kochen in viel Flüssigkeit. Besonders beim Dämpfen in Wasser wird der Eigengeschmack der Lebensmittel geschont und die Vitamine bleiben erhalten. Am einfachsten ist es mit einem elektrischen Dampfgarer oder einem Dampfgartopf, kalorienarm zu kochen. Wer beides nicht zur Verfügung hat, kann auch in einem Sieb, das über einen Topf mit kochendem Wasser gehängt wird, Speisen dämpfen. Auch wer beim Braten beschichtete Pfannen benutzt und auf das richtige Fett achtet, schont die Lebensmittel und tut dem Körper etwas Gutes.

Grill und Backofen – kalorienarm kochen ohne Fett

Fast ohne Fett gelingt die Zubereitung von Fleisch, Fisch oder Gemüse auf dem Grill oder im Backofen. Wer nicht im Freien grillen kann, findet erstklassige Helfer in Kontaktgrills und beschichteten Grillpfannen. Ebenso schonend ist die Zubereitung vieler Speisen im Backofen, vor allem dann, wenn er mit Umluft arbeitet. Besonders kalorienarm und ohne Fett garen Gerichte im Bratschlauch oder im Römertopf. Wenn zudem beim Einkauf auf industriell hergestellte Fertiggerichte und kalorienhaltige Soßen verzichtet wird, steht einer gesunden Mahlzeit nichts mehr im Wege.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kalorienarm kochen – leckere Gerichte ohne Reue


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.