| 11.36 Uhr

Wenig Fett, viel Geschmack
Fettarme Rezepte für die ganze Familie

Das kleine Diät-Lexikon
Das kleine Diät-Lexikon FOTO: dapd, dapd
Düsseldorf. Fett ist gleich Fett? So einfach geht die Rechnung nicht auf: Unser Körper benötigt eine gewisse Menge Fette, um den Stoffwechsel am Laufen zu halten.

Das Gerücht, Fett sei der Geschmacksträger Nummer eins, können vor allen Dingen fettarme Gerichte widerlegen. Mit diesen Tipps und Hinweisen werden Sie zum Chefkoch der fettarmen Küche.

Im Prinzip lassen sich mit Kreativität nahezu alle Klassiker der Küche in einer fettfreien oder in einer Light-Version zubereiten. Die deftigen Spaghetti Carbonara gelingen als fettarme Gerichte mit magerem Schinken, Parmesan, Öl, Eiern, Milch und kalorienärmeren Vollkornnudeln. Der türkische Kebab ist einer der beliebtesten Snacks in Deutschland und schmeckt in der vegetarischen Variante mit frischem Fladenbrot, grünem Salat sowie Radieschen, Tomaten und Jungzwiebeln. Etwas Joghurt mit Pfeffer und Salz geben dem Kebab würzigen Pfiff.

Fettarme Gerichte in wenigen Minuten nachkochen

Gesund und fettarm kochen kann so einfach sein: Kombinieren Sie mageres Hühnchenfleisch mit Gemüse. Schon haben Sie ein leckeres Gericht mit wenig Kalorien. Fettarme Gerichte laden Sie auf eine kulinarische Reise über den Globus ein und entführen Sie in die orientalischen Ideen der afrikanischen Küche. Regionalität spielt auf dem afrikanischen Kontinent eine große Rolle. Couscous ist eines der typischen Nationalgerichte in Kombination mit Geflügelfleisch. Diese Beilage lässt sich vielseitig einsetzen und mit Kokosmilch in ein typisch afrikanisches Gericht verwandeln.

Fettarme Gerichte für die ganze Familie

Fettarme Gerichte kombinieren Trockenobst, Puffreistafeln oder Gemüsesticks mit deftigen und scharfen Dips. Die fettarme Küche greift tief in die Gewürzkiste und holte aus jedem Geschmack das Maximum heraus. Entdecken Sie regionale Kräuter und orientalische Gewürzmischungen. Einen der Klassiker der leichten Gerichte für die Familie stellt der Auflauf dar, wenn Sie diesen mit frischen Zutaten, Kartoffeln und geriebenem Parmesan in den Ofen schieben. Als fettarme Gerichte empfehlen sich Hühnchen sowie magerer Schinken. Sparen Sie an der Käseschicht und verwenden eine fruchtig herbe Sauce, die der ganzen Familie schmeckt.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kochen Sie fettarme Gerichte einfach nach


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.