| 11.55 Uhr

Viel Eiweiß und Fett, wenig Kohlenhydrate
Logi Diät: Satt essen, Gewicht reduzieren

Das sind die zehn verrücktesten Diäten der Welt
Das sind die zehn verrücktesten Diäten der Welt FOTO: gms
Düsseldorf. Hinter der Abkürzung "Low Glycemic and Insulinemic" verbirgt sich der kurze Begriff Logi Diät. Im eigentlichen Sinnen ist es ein Konzept, um langfristig Gewicht zu reduzieren.

Entscheidend ist die dauerhafte Umstellung der Ernährung. Niedriger Blutzucker- und Insulinspiegel spielen bei der Logi Diät nach Dr. Worm die entscheidende Rolle.

Die Logi Diät setzt auf eine kohlenhydratarme Kost. Aber weshalb sollten Sie statt Kartoffeln, Nudeln und Reis, Nüsse, Käse, Eier oder Milchprodukte verzehren? Hinter dem Konzept der Logi Diät steckt eine einfache Theorie: Der Körper wandelt Kohlenhydrate in Zucker um. Blutzucker benötigt Insulin, um in die Zellen zu gelangen. Bei Bedarf verbrennen die Zellen Zucker zu Energie. Stimmt die Bilanz zwischen Zuckerangebot und Energieverwertung, halten Sie das Gewicht. Verzehren Sie zu viel Zucker und bewegen sich zu wenig, droht Übergewicht.

Kohlenhydratreiche Lebensmittel besser meiden

Das Leben befreit die Menschen in den Wohlstandsgesellschaften zunehmend von energieintensiven Tätigkeiten. Die Folge: Unverbrauchter Zucker verbleibt in der Zelle, lagert sich ab und produziert Übergewicht. Schleichend verweigert die Bauchspeicheldrüse ihren Dienst. Sie ist es müde, Insulin im Dauerstress bereitzustellen. Genau dort setzt die Logi Diät an: Weniger Blutzucker erfordert weniger Insulin und weniger unverbrauchter Zucker in der Zelle bewahrt vor Gewichtszunahme. Kohlenhydratreiche oder zuckerhaltige Lebensmittel wie süßes Obst und Nudeln enthalten viele Zuckermoleküle. Sie werden in Maßen und dauerhaft gegen eiweißhaltige Lebensmittel und solche mit ungesättigten Fettsäuren ersetzt.

Weniger Blutzucker ist gleich weniger Insulin

Nüsse, Sonnenblumenkerne, Eier, Öle mit vielen Omega-3-Fettsäuren und Käse sind im Diätkonzept erlaubt. Sie bestehen vorwiegend aus ungesättigten Fettsäuren und Eiweiß. Der Körper gewinnt seine Energie sukzessive aus diesen Ernährungsbausteinen und verbrennt überschüssiges Körperfett. Zudem wird für den Transport in die Zelle weniger Insulin benötigt. Die Logi Diät setzt auf eine 4-stufige Ernährungspyramide. Ganz unten stehen Produkte mit viel Eiweiß und ungesättigten Fettsäuren. Oben rangieren Lebensmittel mit vielen Kohlenhydraten und Zucker wie Kuchen, Schokolade und Eis. Voller Genuss und uneingeschränkt können Sie bei der Logi Diät Salate und Gemüse verzehren.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Logi Diät: Ernährungskonzept mit Gewichtsreduktion


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.