| 10.57 Uhr

Die heilsame Wirkung des Krauts
Sauerkraut gesund und deftig kombinieren

Sauerkraut ist gesund und hilft schnell bei Darmbeschwerden
FOTO: dpa, kj
Düsseldorf. Eines der typischen deutschen Gerichte ist aus dem bundeseinheitlichen Speiseplan kaum noch wegzudenken.

Umso besser, dass das Sauerkraut gesund und deftig zubereitet werden kann. Nutzen Sie Ihre Möglichkeit und erfahren mehr über die heilsame Wirkung und die verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten dieses leckeren Gemüses.

Sauerkraut kombiniert die Fähigkeiten eines vollwertigen Lebensmittels und eines probiotischen Ergänzungsmittels, da es eine hohe Konzentration lebenswichtiger Mikroorganismen in sich vereint. Sauerkraut ist gesund und schützt den menschlichen Organismus vor Parasiten, Bakterien sowie Viren. Werfen Sie einen Blick auf den gegenwärtigen Speiseplan, nimmt Sauerkraut sehr oft eine Randposition ein und gilt in vielen Familien als veraltet oder altmodisch. Dabei wurde in vergangenen Zeiten Sauerkraut vor allen Dingen in den kalten Jahreszeiten gegessen, um sich fit zu halten.

Sauerkraut - gesund und dennoch ein Außenseiter im Speiseplan?

Mit dem Trend industriell produzierter Fertiggerichte und künstlicher Geschmacksverstärker sowie Zucker und Fett kann der säuerliche Geschmack des Sauerkrauts oftmals nicht mithalten. Leider! Denn die Inhaltsstoffe helfen Ihrem Immunsystem auf die Sprünge. Sauerkraut entsteht im Zuge der Fermentation und geht auf den Weißkohl zurück. In der Herstellung werden die Milchsäurebakterien aktiv und verbreiten sich bei hohen Temperaturen im wässrigen Milieu. Kombinieren Sie Sauerkraut - gesund und herzhaft - mit magerem Kassler, Kartoffeln oder Vollkornnudeln. Wem das würzige Kraut zu sauer ist, spült es in einem Nudelsieb vorab gründlich.

Sauerkraut gesund: Linderung von Störungen in der Darmflora

Sauerkraut ist gesund und enthält Vitamin B, Vitamin K sowie Vitamin B 12. Letzteres wird ausschließlich in Mikroorganismen gebildet und kommt in einer pflanzlichen Gärung nicht vor. Vor allem Vegetarier, denen dieses Vitamin fehlt, sollten auf Sauerkraut zurückgreifen. Selbst die Menschen, die Fleisch zu sich nehmen, leiden zumeist unter dem Mangel dieses Vitamins, das wiederum eine Störung der Magen- und Darmflora zur Folge hat. Wenn Sie eine empfindliche Darmflora haben, dann versprechen die Inhaltsstoffe des Sauerkrauts eine schnelle Linderung.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sauerkraut ist gesund und hilft schnell bei Darmbeschwerden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.