| 07.15 Uhr

Germering
Fieberkrämpfe kommen auch ohne hohes Fieber vor

Germering. Einen Fieberkrampf verbinden viele Eltern mit sehr hohem Fieber. Tatsächlich kommt er aber häufig bei Temperaturen zwischen 38 und 38,5 Grad Körpertemperatur vor, erklärt Janko von Ribbeck, Experte für Erste Hilfe bei Kindern. Deshalb trifft es Eltern oft unvorbereitet; das Kind ist nicht mehr ansprechbar, es zuckt und krampft, verdreht die Augen nach oben. Solche Krämpfe dauern aber meist nur wenige Minuten. Eltern sollten versuchen, ruhig zu bleiben und sich vor Augen zu führen, dass Fieberkrämpfe im medizinischen Sinne harmlos sind.
(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Germering: Fieberkrämpfe kommen auch ohne hohes Fieber vor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.