| 09.59 Uhr

Video
Fünf Minuten Schwangerschafts-Yoga für Zuhause

Yoga in der Schwangerschaft: Video zum Mitmachen
Düsseldorf . Wenn der Bauch wächst und wächst, ist das auch eine besondere Herausforderung für den Körper. Der Rücken tut schnell weh, und auch die Beine brauchen mehr Kraft. Stärkung für die Muskeln und zugleich Entspannung für den Geist finden werdende Mütter am besten beim Yoga. Wir haben eine Lehrerin nach den besten Übungen gefragt.

"Vor allem gegen Ende der Schwangerschaft ist es wichtig, den Körper zu unterstützen, weil der Bauch dann am größten ist", sagt Rafaela Inacker von Vishnus Vibes in Düsseldorf. "Hilfreich sind besonders Übungen für den unteren Rücken." 

Die Yoga-Abfolge sollte mit Ruhe und entspannt erfolgen. Innerer Druck, besonders dehnbar zu sein, ist nicht hilfreich. "Ein guter Start ist etwa die Hand auf den Bauch zu legen und mit dem Kind Kontakt aufzunehmen." 

Mutter Kind Yoga Düsseldorf:

Am besten ist es, jeden Tag nach dem Aufstehen oder abends vor dem Einschlafen eine kleine Yoga-Sequenz zu machen. Morgens hilft die Bewegung, Verkrampfungen aus der Nacht los zu werden und entspannt in den Tag zu starten. Abends wird dadurch der Stress des Tages abgeschüttelt.

"Wichtig ist, wie bei jeder Yoga-Stunde, das bewusste Atmen", sagt Inacker. "Es sorgt dafür, dass die Übungen bewusster ausgeführt werden und löst wie von selbst Stress." Welche Übungen Mütter auch ohne Anleitung und zu Hause machen können, zeigt Inacker hier im Video

(ham)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fünf Minuten Schwangerschafts-Yoga für Zuhause


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.