| 15.23 Uhr

"Fit in 28 Tagen"
Abnehm-Endspurt für die letzte Woche

"Fit in 28 Tagen": Abnehm-Endspurt für die letzte Woche
FOTO: Shutterstock/TijanaM
Düsseldorf. Die letzte Woche im "Fit in 28 Tagen"-Programm steht an. Trainer Uwe Felten gibt Tipps für den Endspurt:

1. Machen Sie statt drei Zirkeln vier! Diese teilen Sie in zwei Blöcke auf: Sie absolvieren einen Zirkel, aber Sie machen nach dem Wandsitzen keine Pause, sondern gehen sofort in den zweiten Zirkel über und starten mit den Liegestützen. Danach machen Sie eine zehnminütige Pause vor den letzten beiden Zirkeln.

2. Nutzen Sie zusätzlich drei Gewürze, um Ihren Stoffwechsel mehr anzukurbeln: Chili erhöht kurzfristig die Körpertemperatur - und damit den Kalorienverbrauch. Dank Zimt benötigt der Körper weniger Insulin, das reduziert die negativen Auswirkungen eines hohen Insulinspiegels wie gebremster Fettabbau und Heißhungerattacken. Frischer Ingwer-Tee (frisches Ingwerstück mit heißem Wasser aufgießen) regt den Stoffwechsel an und bringt die Fettverbrennung auf Touren.

3. Gehen Sie in der Woche zweimal morgens für 30 Minuten Joggen oder Walken. Ändern Sie dabei alle zwei bis drei Minuten das Tempo.

"Fit in 28 Tagen": Uwe Felten reagiert auf Kritik zu seinem Ernährungsplan

4. Packen Sie ein bis zwei Schwimmbadbesuche zusätzlich zum normalen Training in die letzte Woche. Optimalerweise mit einem anschließenden Saunabesuch. So fordern Sie Ihren Körper zusätzlich auf eine gelenkschonende Weise und stärken durch den Saunabesuch zugleich Ihr Immunsystem, die Durchblutung der Haut und Muskulatur sowie das Herz-Kreislauf-System.

5. Spornen Sie sich selbst an: Knacken Sie Ihre bisherigen Bestleistungen im Zirkel. Schlagen Sie sich selbst und beweisen Sie sich, wie viel besser Sie in den bisherigen drei Wochen schon geworden sind. Und halten Sie sich unbedingt an den Essensplan. Wer es ganz ernst meint, kann auch die beiden Speisen nach Wahl durch Mahlzeiten aus dem Plan ersetzen.

6. Versuchen Sie, in der letzten Woche etwas mehr Schlaf zu finden - eine halbe Stunde pro Nacht mehr macht schon enorm viel aus. Sie werden fitter und leistungsfähiger, zugleich kann der Körper damit die erhöhte Anstrengung besser kompensieren.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

"Fit in 28 Tagen": Abnehm-Endspurt für die letzte Woche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.