| 07.22 Uhr

Fit in 28 Tagen
Tipps gegen Muskelkater und Heißhunger

"Fit in 28 Tagen": Das ist das Basistraining
Düsseldorf. Die ersten Fitness- und Diät-Tage liegen hinter den Teilnehmern. Trainer Uwe Felten baut auf. Von Uwe Felten

Falls Sie sich entschieden haben, bei "Fit in 28 Tagen" mitzumachen, liegen nun die ersten Tage mit Training und umgestellter Ernährung hinter Ihnen. Höchstwahrscheinlich haben Sie Muskelkater und mitunter Hunger. Hier einige Tipps, die Ihnen helfen sollen, das Programm durchzuhalten.

Der Muskelkater ist ihr Freund Er zeigt an, dass der Körper beginnt sich zu verändern. Nach jeder schweren Belastung, die Muskelkater hervorruft, wird der Körper versuchen, den Muskel neu aufzubauen, und das sogar stärker, als er vorher war. Also seien Sie stolz auf sich!

Was hilft gegen den Kater? Grundsätzlich wenig, aber man kann mit sanften Massagen, warmen Bädern und Saunagängen die Durchblutung fördern. Zudem beschleunigen Mineralstoffe und Spurenelemente die Versorgung der trainierten Muskelfasern. Eiweißhaltige Nahrung hilft dabei.

Wie belastbar sind Sie? Falls Sie einen starken Leistungseinbruch im Alltag bemerken, erhöhen Sie die Kalorienzufuhr. Fügen Sie den Mahlzeiten deutlich mehr Gemüse hinzu oder aber kleine Mengen (ca. 50 Gramm pro Mahlzeit) an Kohlenhydraten (Kartoffeln, Vollkornnudeln, Naturreis).

Wenn der Heißhunger quält Der frische Geschmack von Menthol lässt jegliche Süßlust im Mund verschwinden. Besonders gut eignet sich Pfefferminztee: Heißhungerattacken werden durch die aromatischen Inhaltsstoffe der Pfefferminze gedämpft. Zudem wird der Fettstoffwechsel angekurbelt, weil Leber und Galle angeregt werden. Und das wiederum hemmt den Appetit. Gegen den Schoko-Jieper hilft ein Proteinriegel, sie haben fast immer einen hauchdünnem Schoko-Überzug. Ebenfalls erlaubt ist der Griff zu Gemüse-Fingerfood, wenn es hart auf hart geht: Schneiden Sie sich eine Paprika auf, beißen Sie in eine Gurke, dünsten Sie sich eine kleine Zucchini - Sie führen sich kaum Kalorien zu, haben aber doch das Gefühl etwas gegessen zu haben.

Montag lesen Sie Nadine Kuglers erste Erfahrungen. Alle Infos zum Projekt unter www.rp-online.de/leben

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Abnehmen in vier Wochen: Tipps gegen Muskelkater und Heißhunger


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.